Dirk von Schneidemesser

Dr. Dirk von Schneidemesser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dirk von Schneidemesser ist Sozialwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Ko-Kreation und zeitgemäße Politikberatung" am IASS Potsdam. Bevor er zum IASS kam, schloss er seine Dissertation über die Kommunikation von Politikoptionen für nachhaltigen Nahverkehr an der Hertie School of Governance in Berlin ab.

Dirk hat seinen M.A. an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und dem FLACSO Argentina in Buenos Aires abgelegt. Dirk ist Teil der Berliner Initiative Changing Cities e.V., die für die Mitgestaltung des ersten deutschen Fahrradgesetzes verantwortlich ist, das 2018 verabschiedet wurde.