Headline: Fellow-Programm

Das Fellow-Programm des IASS

Das Fellow-Programm des IASS ist vom Appell des Potsdamer Memorandums inspiriert, alle Quellen des Erfindungsreichtums und der Inspiration aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu sammeln, um die Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Zeit anzugehen. Die Fellows stellen eine wichtige Ressource für das Institut dar. Sie unterstützen unsere Forschung, verbessern unsere transdisziplinäre Methodik und helfen uns, gemeinsam politische, wirtschaftliche und soziale Akteure zu erreichen.

Das Fellow-Programm richtet sich an hochqualifizierte Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die Fachwissen, Inspiration und kreativen Input liefern. Im Gegenzug bietet das IASS den Fellows die Möglichkeit, ihre Ideen in einer internationalen Gemeinschaft von hochqualifizierten Forscherinnen und Forschern innerhalb des Instituts sowie in der Forschungsregion Potsdam-Berlin zu entwickeln. Die Fellows werden aktiv in ihrem Bestreben unterstützt, neue Verbindungen zu knüpfen und gemeinsam mit den IASS-Forscherinnen und -Forschern neue Ideen und Aktivitäten zu entwickeln.

Etwa 30 Fellows sind jedes Jahr am IASS. Die Fellowships werden jährlich öffentlich ausgeschrieben. Darüber hinaus kann der der Vorstand Personen aus der ganzen Welt einladen, für einen begrenzten Zeitraum an bestimmten Themen und Aktivitäten mit dem IASS zusammenzuarbeiten. Das IASS sucht Vertreterinnen und Vertreter aller akademischen Disziplinen und Bereiche der Gesellschaft, darunter Entscheidungsträger, Journalisten und Künstler. Weiterhin erfolgen regelmäßig Sonderausschreibungen zu speziellen Themen.

Aktuelle Fellow-Ausschreibungen finden Sie hier.

Klaus Töpfer Sustainability Fellowship
Mit dem Klaus Töpfer Sustainability Fellowship möchte das IASS Persönlichkeiten auszeichnen und fördern, die sich wie der Gründungsdirektor des IASS, Prof. Dr. Klaus Töpfer, für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen und Brücken zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft bauen. Es wird einmal im Jahr vergeben und richtet sich an Personen im In- und Ausland, welche sich seit mehreren Jahren mit Fragen der Nachhaltigkeit beschäftigen und deren innovative Ideen das Potential haben, den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft mitzugestalten. Das Fellowship richtet sich dabei besonders an Personen, die Klaus Töpfers Erfahrungen und Perspektiven aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen – sei es Wissenschaft, Politik, Wirtschaft oder Kultur – haben und zusammenführen können.

Im Jahr 2019 wurde die brasilianische Gesundheitsexpertin Dr. Nicole de Paula mit dem ersten Klaus Töpfer Sustainability Fellowship ausgezeichnet. Start-up-Gründerin Dr. Natalia Realpe de Carillo wurde zum Klaus Töpfer Sustainability Fellow für 2020 ernannt.

Alumni-Netzwerk
Nach Ablauf des Fellowships agieren die IASS-Fellows weiterhin über Institutionen und Grenzen hinweg und nutzen ihr Wissen und ihre Erfahrung, um Veränderungen hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu initiieren. Aus diesem Grund ist das IASS bestrebt, den Kontakt zu den ehemaligen Fellows nach erfolgreichem Abschluss ihres Stipendiums aufrechtzuerhalten.

Seit Gründung des Instituts haben fast 300 Fellows aus über 40 Ländern am IASS geforscht und eine Vielzahl von Projekten durchgeführt. Mit der jährlich steigenden Zahl von Fellow-Alumni entsteht damit ein weltweites Netzwerk. Das IASS Fellow-Alumni-Netzwerk hat zum Ziel, ehemalige und aktuelle Fellows, Mitarbeiter des IASS und seine Partner zusammenzubringen. Darüber hinaus möchten wir die Betreuung junger Wissenschaftler durch Fellow-Alumni fördern und verbessern.

Das Netzwerk bietet den IASS Fellow Alumni eine Reihe von Vorteilen:

  • Networking in einer aktiven internationalen Wissenschaftsgemeinschaft
  • Aktuelle Informationen über Alumni-Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem IASS
  • Persönliche Einladungen zu exklusiven IASS-Veranstaltungen
  • Förderung der Forschung der Fellows und Erhöhung der Sichtbarkeit
  • Gastautoren für die IASS Website / Blog
  • Ideenaustausch und Vernetzungsmöglichkeiten bei Fellow-Treffen und Tuesday Talks
  • Unterstützung bei der Umsetzung innovativer Ideen und der Verwirklichung von Projekten
  • Möglichkeit, Affiliate Scholar zu werden


Knüpfen Sie Kontakte zu ehemaligen und aktuellen Fellows und IASS-Mitarbeitern und teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Expertise.