Dr. Adela Marian

Dr. Adela Marian

Senior Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adela Marian arbeitet seit Februar 2011 am IASS und beschäftigt sich mit Themen rund um die Transformation des Energiesystems. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen auf Ausschreibungen für Solarenergie in Indien und den Auswirkungen einer entstehenden Wasserstoffwirtschaft auf die globale Energiewende. Von 2015 bis 2018 war sie wissenschaftliche Projektkoordinatorin des Demonstrationsvorhabens Demo 5 im Rahmen des EU-Projektes Best Paths. Demo 5 entwickelte ein supraleitendes Hochspannungskabel mit einer Leistung von drei Gigawatt, welches die Standards für eine Integration ins Stromnetz erfüllt.

Vor ihrer Tätigkeit am IASS arbeitete Adela Marian im Bereich der Grundlagenforschung am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin, nachdem sie ihre Promotion an der University of Colorado at Boulder, USA, abgeschlossen hatte. Sie war Stipendiatin der Humboldt-Stiftung und erhielt auch ein Marie-Curie-Stipendium.