Headline: Ohne Windenergie keine Energiewende. Die 1000 Meter-Abstandsregelung macht Windenergieausbau unmöglich und stellt damit den Kohleausstieg in Deutschland in Frage

Wir zeigen, wie die vorgeschlagene 1000 m-Abstandsregelung zwischen Windkraftanlagen und Wohngebäude den Ausbau der Windkraft an Land in Deutschland praktisch stoppen würde. Wir zeigen auch, dass ein Abstand von 600 m gleichzeitig den Schutz der Anwohner und der Ausbau der Windkraft möglich machen kann.

Publikationsjahr
2019
Publikationstyp
IASS Discussion Paper und IASS Working Paper
Zitation

Tröndle, T., Süsser, D., Lilliestam, J. (2019): Ohne Windenergie keine Energiewende. Die 1000 Meter-Abstandsregelung macht Windenergieausbau unmöglich und stellt damit den Kohleausstieg in Deutschland in Frage. - IASS Discussion Paper, November 2019.DOI: http://doi.org/10.2312/iass.2019.052

DOI
10.2312/iass.2019.052
Links
http://publications.iass-potsdam.de/pubman/item/escidoc:4801899:7/component/esc…
Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Die Wende zu einem erneuerbaren Stromsystem und ihre Wechselwirkungen mit anderen politischen Zielen (TRIPOD) Das Laboratorium für die nachhaltige Energiewende (SENTINEL)