Headline: Ohne Windenergie keine Energiewende. Die 1000 Meter-Abstandsregelung macht Windenergieausbau unmöglich und stellt damit den Kohleausstieg in Deutschland in Frage

Wir zeigen, wie die vorgeschlagene 1000 m-Abstandsregelung zwischen Windkraftanlagen und Wohngebäude den Ausbau der Windkraft an Land in Deutschland praktisch stoppen würde. Wir zeigen auch, dass ein Abstand von 600 m gleichzeitig den Schutz der Anwohner und der Ausbau der Windkraft möglich machen kann.

Publikationsjahr
2019
Publikationstyp
IASS Discussion Paper und IASS Working Paper
Zitation

Tröndle, T., Süsser, D., & Lilliestam, J. (2019). Ohne Windenergie keine Energiewende. Die 1000 Meter-Abstandsregelung macht Windenergieausbau unmöglich und stellt damit den Kohleausstieg in Deutschland in Frage. IASS Discussion Paper, November 2019.

DOI
10.2312/iass.2019.052
Links
https://publications.iass-potsdam.de/rest/items/item_4801899_7/component/file_4…
Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Die Wende zu einem erneuerbaren Stromsystem und ihre Wechselwirkungen mit anderen politischen Zielen (TRIPOD) Das Laboratorium für die nachhaltige Energiewende (SENTINEL)