Headline: IASS schreibt Fellowships für 2023 aus

Rund 30 Fellows kommen jährlich ans IASS, um zu aktuellen Nachhaltigkeitsthemen zu forschen. Das Institut bietet ihnen in einem transdisziplinären Umfeld die Möglichkeit, innovative Ideen zu verfolgen. Interessierte können sich bis 22. Juli 2022 für das kommende Jahr bewerben.

Zu den IASS-Fellows zählen Personen aus Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Kultur.
Zu den IASS-Fellows zählen Personen aus Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Kultur. IASS/Rolf Schulten

Das Fellowship-Programm des IASS ist vom Appell des Potsdamer Memorandums inspiriert, alle Quellen des Erfindungsreichtums und der Inspiration aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu sammeln, um die Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Zeit anzugehen. Die Fellows stellen eine wichtige Ressource für das Institut dar. Sie unterstützen unsere Forschung, verbessern unsere transdisziplinäre Methodik und helfen uns, gemeinsam politische, wirtschaftliche und soziale Akteure zu erreichen. Seit 2010 waren fast 300 Fellows aus über 40 Nationen am IASS tätig. Aktuelle und ehemalige Fellows finden Sie hier.

Für 2023 sucht das IASS explizit nach Personen aus Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Kultur, die zur Forschungsarbeit des Instituts beitragen können. Bewerbungen sollten thematisch mindestens zu einem der sechs Forschungsbereiche passen.

Das Fellowship-Programm richtet sich an hochqualifizierte Personen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die Fachwissen, Inspiration und kreativen Input liefern. Im Gegenzug bietet das IASS den Fellows die Möglichkeit, ihre Ideen in einer internationalen Gemeinschaft von hochqualifizierten Forscherinnen und Forschern innerhalb des Instituts sowie in der Forschungsregion Potsdam-Berlin zu entwickeln.

ie Bewerbungen werden durch den Vorstand des IASS und externe Gutachterinnen und Gutachter gesichtet und schließlich dem Beirat des IASS vorgelegt. Der Bewerbungsschluss ist der 22. Juli 2022. Die Ausschreibung und weitere Informationen zu Voraussetzungen und Rahmenbedingungen finden Sie hier.