Victoria Luh

Victoria Luh

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Victoria Luh ist Sozialwissenschaftlerin und Mediatorin und interessiert sich für Kooperations- und Beteiligungsformate zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zur Gestaltung sozial-ökologischer Transformationsprozesse. In der Gruppe „Regionale Nachhaltigkeitstransformationen" beschäftigt sie sich mit dem Strukturwandelprozess der Lausitz und untersucht wie (politische) Beteiligung und transdisziplinäre Vorhaben die sozialpsychologischen Voraussetzungen gesellschaftlicher Gruppen in Transformationsprozessen beeinflussen. Zuvor hat sie am IASS im Projekt „Sozialer Strukturwandel und responsive Politikberatung in der Lausitz" u.a. partizipativ mit Auszubildenden in der Lausitzer Braunkohleindustrie geforscht, die Zukunftswerkstatt Lausitz begleitet sowie den Bürgerrat Forum Corona Sachsen evaluiert. Victoria Luh studierte Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft und Wirtschaftspsychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, Leuphana Universität Lüneburg und Univerza v Ljubljani und ist zertifizierte Mediatorin. Ihr Studium schloss sie mit einer Ethnographie im Landkreis Spree-Neiße zur Frage nachwirkender Motive der Transformationserfahrungen nach 1989 und deren Bedeutung für Beteiligungsprozesse im Lausitzer Strukturwandelprozess ab.