Headline: Ko-Kreation

Der transdisziplinäre Ansatz des IASS fördert den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Auf der Grundlage dieses Ansatzes erforscht das Projekt „Ko-Kreation und zeitgemäße Politikberatung“ wechselseitige Lern- und Willensbildungsprozesse zwischen gesellschaftlichen Akteuren, auf deren Basis gemeinsam getragene Lösungen entwickelt werden. Forschungsfragen betreffen zum einen die unterschiedlichen Dynamiken zwischen den Akteuren und die Integration verschiedener Wissensformen. Zum anderen wollen die Forscher aus diesen Erkenntnissen Vorschläge für einen kooperativen Ansatz wissenschaftlicher Politik-, Gesellschafts- und Öffentlichkeitsberatung ableiten.

Projekte

Ko-Kreation und zeitgemäße Politikberatung

Wie können unterschiedliche ko-kreative Ansätze in zeitgemäße Politikberatung und Politikgestaltung integriert werden um Transformationsprozesse in Richtung Nachhaltigkeit zu unterstützen? Das Forschungsprojekt untersucht existierende Praktiken wechselseitiger Lern- und Willensbildungsprozesse, erkundet deren gesellschaftliche Wirkung und erprobt neue Modelle für die Generierung von Wissen und Handlungsmöglichkeiten über die Grenzen von Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft hinweg.

Mehr erfahren