Headline: Unter Null: Negative Emissionen als neue Herausforderung für die Klimapolitik

Das Pariser Klimaabkommen hat zumZiel, die Erderwärmung auf deutlich unter2 Grad zu begrenzen, wenn möglichsogar auf 1,5 Grad. Laut WeltklimaratIPCC sind diese Ziele mit konventionellenKlimaschutzmaßnahmen allein nichtzu erreichen, der Atmosphäre müssenzusätzlich auch Treibhausgase entzogenwerden. Für Deutschland und die EU liefedies nach 2050 auf Reduktionszielevon über 100 Prozent hinaus.

Publikationsjahr
2017
Publikationstyp
Wissenschaftliche Aufsätze
Zitation

Geden, O., Schäfer, S. (2017): Unter Null: Negative Emissionen als neue Herausforderung für die Klimapolitik. - VIK-Mitteilungen, 2017, 1, p. 22-23.

Links
http://vik.de/tl_files/downloads/public/publikationen/VIK_Mitt_1_2017_Inhalt.pdf
Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Climate Engineering in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik