Headline: Fellow für Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit Dr. Malika Virah-Sawmy

Fellow für Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit Dr. Malika Virah-Sawmy
Fellow für Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit Dr. Malika Virah-Sawmy Malika Virah-Sawmy

Malika Virah-Sawmy ist seit kurzem als Justice and Sustainability Fellow am IASS tätig und wird sich während ihres Fellowships mit dem Klimaschutz für Jugendliche beschäftigen. In diesem Blogbeitrag stellt sie ihren beruflichen Hintergrund und ihre Pläne vor.

Beruf: Moderatorin und Forscherin
Sprachen:  Englisch, Französisch, mauritianisches Kreol
 
Als Kind war es mein Traum, mit Tieren, Bäumen und Geistern zu sprechen. Mit 18 verließ ich mein Zuhause, um im Wald zu sein, und arbeitete als Parkrangerin, zunächst auf Mauritius, den Seychellen, Neuseeland und Madagaskar.  Mehrere Jahre lang leitete ich das Naturschutzprogramm des WWF in Madagaskar.

Um meinem Traum näher zu kommen, promovierte ich an der Universität Oxford über Konflikte zwischen Mensch und Natur. Danach arbeitete ich 15 Jahre lang in der internationalen Entwicklung und im Naturschutz, in Asien, Australien, Afrika und Südamerika.

Vor ein paar Jahren hörte ich auf meinen ursprünglichen Traum und gründete das Sensemakers Collective, um die Transformation der Gesellschaft zu erleichtern. Ich bringe Achtsamkeit, Verkörperung, Systemwissenschaft und uralte Weisheit in die Entscheidungsfindung ein. Ich lerne immer noch - vielleicht nicht, um mit Tieren, Bäumen und Geistern zu sprechen, aber um mehr auf sie zu hören.

Drei Dinge, die mich einzigartig machen  

  1. Ich widme mich sowohl dem systemischen Wandel als auch der Pflege von Beziehungen
  2. Ich bin experimentell und arbeite an der Transformation mit einem tierischen Instinkt
  3. Ich habe die Fähigkeit, kognitive, emotionale und schamanische Intelligenz zusammenzubringen

Drei Dinge, die ich lerne

  1. Ich lerne, noch kämpferischer und furchtloser zu sein
  2. Ich lerne, Entkolonialisierung und Vielfalt am Arbeitsplatz zu praktizieren
  3. Ich lerne, wie man systemische Konstellationen in Führung und Moderation einbringt

Woran ich derzeit am IASS arbeite

Als IASS-Fellow arbeite ich an der Öko-Angst unter Jugendlichen in Deutschland. Ich moderiere einen Prozess der Verkörperung des Klimachaos und des Dialogs über Ökoangst. Während meines Fellowships werde ich das Thema Gerechtigkeit in den Dialog mit Jugendlichen einbringen. Am IASS arbeite ich auch mit dem ko-kreativen Reflexions- und Dialograum (CCRDS) zusammen, um auf Klimagipfeln sinnvoll zuzuhören und in Beziehung zu treten.

Mehr über das IASS-Schwerpunktthema 2022 Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit

Cultural collapse and transformation in the face of climate chaos - with Malika Virah-Sawmy

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist nur eine externe URL zulässig, z.B. http://example.com
z
T
W
3
s
S
3
9
v
m
Bitte geben Sie die Zeichenfolge ohne Leerzeichen ein.