Luiza Montoya Raniero

Luiza Montoya Raniero

Fellow

Luiza Montoya Raniero ist Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung im Rahmen des Internationalen Klimaschutzprogramms und hat einen Bachelor-Abschluss in Umweltmanagement an der Universität São Paulo (2009) und eine Spezialisierung in Nachhaltigkeitsmanagement (FIA, 2012).

Im dritten Sektor koordiniert sie vor Ort Projekte zur Klima- und Waldpolitik für das brasilianische Amazonasgebiet - auch ihr Projektschwerpunkt als IASS-Fellow in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe Demokratische (Neu-)Konfigurationen von Nachhaltigkeitstransformationen. Luiza analysiert den brasilianischen politischen Rahmen auf subnationaler Ebene in Bezug auf die Klimagovernance, einschließlich der Kartierung der bestehenden kommunalen Marktinitiativen und ihrer wichtigsten Forstproduktketten. Nachdem sie in der Privatwirtschaft unter anderem als CSR-Koordinatorin gearbeitet hatte, sammelte sie auch Erfahrungen im Agrarsektor bei multinationalen Unternehmen. Zu ihren Hauptaufgaben gehörten die Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffungspolitik für Getreide, gute landwirtschaftliche Praktiken, Programme zur Einbindung der Gemeinden und die Einhaltung von IFC-Anforderungen.