Headline: Bidens Klimaagenda: Innenpolitischer Handlungsspielraum und Anknüpfungspunkte für die transatlantischen Beziehungen

In seinen ersten 100 Tagen im Amt hat Joe Biden bewiesen, dass die USA eine Führungsrolle in der internationalen Klimapolitik übernehmen wollen. Die Chancen dafür stehen gut, trotz seines begrenzten innenpolitischen Spielraums. Auf der internationalen Bühne kann Biden bereits erste Erfolge vorweisen und es gibt wichtige Potenziale für die transatlantische Kooperation, die genutzt werden können, um das Pariser Klimaabkommen zum Erfolg zu führen.

Publikationsjahr
2021
Publikationstyp
Sonstiger Publikations- oder Dokumenttyp
Zitation

Thielges, S. (2021). Bidens Klimaagenda: Innenpolitischer Handlungsspielraum und Anknüpfungspunkte für die transatlantischen Beziehungen. Analysen & Argumente, Nr. 438(April 2021).

Links
https://publications.iass-potsdam.de/rest/items/item_6000839_5/component/file_6…
Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Politik und Governance der globalen Energiewende