Headline: Gerechte Zukunft für die Stadt

Würde Zukunft öfter im Plural gedacht, müsste er für die Städte stehen. Denn dort war Zukunft schon immer divers, wurde zwischen Politik und Bürgerschaft ausgehandelt. Gerade in Extremsituationen, wie sie auch die Corona-Pandemie verursacht, gelang oft Wegweisendes – wenn die Transformation benachteiligte Gruppen mitdachte.

Publikationsjahr
2020
Publikationstyp
Wissenschaftliche Aufsätze
Zitation

Knappe, H. (2020). Gerechte Zukunft für die Stadt. Topos: the international review of landscape architecture and urban design, (Special "Berlin macht Grün"), 90-93.

Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Politisierung von Zukunft