Headline: Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen: Zwischen Marktprinzipien und Kommunikation

Kristin Nicolaus erarbeitet in diesem Buch eine diskursdemokratische Perspektive auf Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen (PES). Sie rückt die Kommunikationen und Möglichkeiten der Partizipation in den Mittelpunkt und analysiert – mittels qualitativer Inhaltsanalyse – 18 Entstehungsprozesse von PES in Deutschland und Großbritannien. Aus der empirischen Untersuchung ergeben sich Erkenntnisse, die bisher kaum Beachtung fanden und Aussagen darüber treffen, wie vielfältig PES zustande kommen und welchen Einfluss die jeweiligen Kontexte darauf nehmen. Die gewonnenen Einsichten setzen sich von bisher vorherrschenden Funktionslogiken ab und erweitern so das Bild von Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen.

Publikationsjahr
2018
Publikationstyp
Wissenschaftliche Aufsätze
Zitation

Nicolaus, K. (2018): Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen: Zwischen Marktprinzipien und Kommunikation, Wiesbaden : Springer VS, (1. Auflage), 334 p.DOI: http://doi.org/10.1007/978-3-658-22339-7

DOI
10.1007/978-3-658-22339-7
Beteiligte Mitarbeiter
Beteiligte Projekte
Governance und Partizipation