Headline: Koordinierte Weltinnenpolitik: Zusammendenken im atlantischen Raum

Deutschland soll international mehr Verantwortung übernehmen – an dieser Forderung muss sich die deutsche Politik neu ausrichten. Die neue Agenda heißt: Außen-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik gemeinsam denken. Denn nur nachhaltige Entwicklung schafft die Grundlagen für Stabilität und Sicherheit über nationale Grenzen hinweg. Das zeigt sich seit der Flüchtlingskrise stärker denn je. Die Bekämpfung der Fluchtursachen macht deutlich, wie anspruchsvoll und notwendig die neue außenpolitische Verantwortung Deutschlands ist.Dieses Buch präsentiert Beiträge der wichtigsten Köpfe aus Politik, Wissenschaft und Praxis, liefert interessante Lesestücke zu brisanten Themen und gibt klare Handlungsempfehlungen an die Politik. Pflichtlektüre für alle, die über Deutschlands Grenzen hinaus denken.

Publikationsjahr
2017
Publikationstyp
Monographien und Sammelwerke
Zitation

Kraemer, R. A., Bausch, C. (2017): Koordinierte Weltinnenpolitik: Zusammendenken im atlantischen Raum. - In: Ischinger, W., Messner, D. (Eds.), Deutschlands neue Verantwortung: die Zukunft der deutschen und europäischen Außen-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik, Berlin : Econ, p. 286-287.

Links
http://www.deutschlands-verantwortung.de/beitraege/koordinierte-weltinnenpoliti…
Beteiligte Mitarbeiter