Headline: Fellow für Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit Elias König

Elias König ist seit kurzem als Justice and Sustainability Fellow am IASS tätig und arbeitet an einem Forschungsprojekt, das die von jungen Menschen initiierte Klimastreikbewegung untersucht. In diesem Blogbeitrag stellt er seinen beruflichen Hintergrund und seine Pläne für das Fellowship vor.

Derzeitige Position: Justice and Sustainability Fellow

Sprachen, die ich spreche: Deutsch, Englisch, Chinesisch (lerne noch!)

Profil:

Ich gehöre zu den vielen Studierenden, die in den letzten Jahren sowohl von der Erfahrung einer eskalierenden Klimakrise erschüttert als auch von den sozialen Bewegungen, die als Reaktion darauf entstanden sind, inspiriert wurden. In letzter Zeit habe ich daher viel über Klimagerechtigkeit geschrieben und gesprochen. Letztes Jahr habe ich mein erstes Buch zu diesem Thema - Klimagerechtigkeit - im Unrast-Verlag veröffentlicht. Es bietet einem breiteren Publikum eine zugängliche und kritische Einführung in die verschiedenen Dimensionen der Klimagerechtigkeit. Außerdem war ich selbst in verschiedenen Gruppen innerhalb der Klimagerechtigkeitsbewegung aktiv, zuletzt als Teil der @ShellMustFall-Koalition. Als Justice and Sustainability Fellow werde ich mich mit Fragen der Klimagerechtigkeit und der Strategie sozialer Bewegungen beschäftigen und freue mich schon darauf, von den Kolleginnen und Kollegen hier am Institut zu lernen.

3 Dinge, die mich einzigartig machen:

  1. Ich reise sehr gerne über Land! Meine bisher längste Reise war eine Zug- und Busfahrt von Singapur nach Spanien, und ich hoffe, dass ich in Zukunft noch andere Strecken kennenlernen kann.
  2. Ich habe gerade meine Master-Arbeit über die klassische chinesische Philosophie abgeschlossen, von der ich so fasziniert bin, dass das, wie mir meine Freunde sagen, gelegentlich in die tägliche Konversation überschwappt.
  3. Außerdem bin ich ein ziemlicher Fan von Reggae - sowohl als Musikrichtung als auch in Bezug auf seine soziale und politische Geschichte.

Drei Dinge, die ich gerade lerne:

Es ist das Jahr des Tigers! Deshalb habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, mehr Zeit im Freien zu verbringen und eine engere Verbindung zu meiner Umgebung aufzubauen - auch wenn es für einen Stadtmenschen wie mich häufig nicht so einfach ist. Ich versuche auch, regelmäßiger schwimmen zu gehen, und freue mich schon darauf, wenn das Wetter warm genug ist, um nach der Arbeit einfach in einen von Potsdams wunderschönen Seen zu springen.
 
Woran ich derzeit am IASS arbeite:

Ich arbeite derzeit an einem interaktiven Forschungsprojekt, das die Erfolge und Misserfolge der von jungen Menschen initiierten Klimastreikbewegung der letzten Jahre untersuchen und theoretisch einordnen soll. Ich werde einige meiner vorläufigen Ergebnisse in meinem kommenden IASS Tuesday Talk am 24. Mai zusammenfassen.

Außerdem werden wir am 21. und 22. Oktober ein kleines Symposium zum Thema Striking for Climate Justice veranstalten, zu dem alle Interessierten natürlich herzlich eingeladen sind!

 

Elias König
privat

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist nur eine externe URL zulässig, z.B. http://example.com
r
w
2
m
q
w
f
d
5
G
Bitte geben Sie die Zeichenfolge ohne Leerzeichen ein.