Headline: Werben für die Wende : Deutschland sollte seinen G20-Vorsitz klima- und finanzpolitisch nutzen

Der Umbau der deutschen Stromversorgung weg von Atom und Kohle hin zu Erneuerbaren und Energieeffizienz wird in weiten Teilen der Welt mit großem Interesse verfolgt. Die G20-Präsidentschaft 2017 bietet Berlin die Chance, unter den 20 bedeutsamsten Industrie- und Schwellenländern für eine globale Energiewende einzutreten. Eine Chance, die man nutzen sollte.

Publication Year
2017
Publication Type
Academic Articles
Citation

Röhrkasten, S., Kraemer, R. A., Quitzow, R., Renn, O., & Thielges, S. (2017). Werben für die Wende: Deutschland sollte seinen G20-Vorsitz klima- und finanzpolitisch nutzen. Internationale Politik: IP, (Januar / Februar 2017), 111-115.

Staff involved
Projects involved
Pathways to Sustainable Energy Global Energy Transition