Die Landeshauptstadt Potsdam wird mit einem Informationsflyer zum Modellversuch in der Zeppelinstraße alle Haushalte in den betroffenen Stadtgebieten Potsdams sowie in den Nachbargemeinden informieren. (c) Landeshauptstadt Potsdam/Barbara Plate
In der stark befahrenen Zeppelinstraße testet die Stadt Potsdam ab Juli eine neue ...
Welche Rolle haben künstlerische Intervention und ästhetische Erfahrung für Fragen der nachhaltigen Entwicklung? Diese Frage erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Potsdam und Valparaíso. © Sonja Linke
Welche Antworten hat die Kunst auf globale Herausforderungen wie den Klimawandel ...
Schildkröten sind im Ozean vielen Gefahren ausgesetzt, darunter Meeresmüll ©IASS/Carole Durussel
Nachhaltigkeitsforscher stellen bei UN-Ozean-Konferenz Empfehlungen vor.
The UN sustainable development goals were the focus of the Global Soil Week 2017. © IASS/Piero Chiussi
Dem Bodenschutz ist kein eigenes UN-Nachhaltigkeitsziel gewidmet. Gesunde Böden ...
Der Austausch auf unterschiedlichen Politik-Ebenen hat dem Klimaschutz neue Impulse verliehen. © istock/Cecilie_Arcurs (Symbolbild)
Internationale Vereinbarungen wie das Pariser Klimaabkommen haben eine zentrale ...
Vom 5. bis 9. Juni treffen sich Meeresexperten aus aller Welt zur Ozean-Konferenz der Vereinten Nationen in New York. © istock/Global_Pics
Internationale UN-Konferenz vom 5.-9. Juni rückt Meeresschutz in den Fokus
Die Climate Engineering Conference 2017 (CEC17) findet vom 9. bis 12. Oktober 2017 im Umweltforum in Berlin statt. © istock/rzarek
Climate Engineering wirft komplexe Fragen auf, die weit über das Problem der ...
Mark Lawrence sagte in seinem Vortrag, dass Feinstaub die Ursache von jährlich rund vier Millionen vorzeitigen Todesfällen sei. © IISD
Wer Ruß bekämpft, kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und Gesundheit ...
Protecting the world’s oceans can impact positively on other sustainable development goals, such as efforts to reduce poverty. © istock/stock_colors
Wechselwirkungen zwischen den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen können ...
© istock/denizbayram
Fördert die Digitalisierung den Umweltschutz? Welche Auswirkungen hat sie ...
© istock/idealistock
Vor dem G20-Gipfel am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg hat ein Netzwerk von ...
(c) IASS/Rolf Schulten
Der neue deutsche Name steht für Zukunftswissen aus Potsdam

DOSSIERS - FORSCHUNG IM FOKUS

Das Pariser Abkommen und die globale Klimapolitik

Der gegenwärtig zu beobachtende Klimawandel wird zu einem großen Teil von Menschen verursacht. Vor allem die Emissionen aus der Verbrennung fossiler Stoffe wie Öl und Gas haben zu einem Anstieg der Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre geführt. Indikatoren des Klimawandels wie erhöhte Durchschnittstemperaturen, abschmelzende Gletscher und ein ansteigender Meeresspiegel haben verheerende Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Ein koordiniertes weltweites Handeln zum Klimaschutz ist daher notwendig. Read More

Die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs)

Es ist eine entscheidende Weichenstellung: Ende September 2015 haben die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals – SDGs) verabschiedet, um eine globale Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit einzuleiten. Die nachhaltigen Entwicklungsziele sind umfassender als ihr Vorgänger, die acht Millenniumsentwicklungsziele, die oft dafür kritisiert wurden, dass die ökologische Dimension von Nachhaltigkeit nicht ausreichend berücksichtigt beziehungsweise nur isoliert betrachtet wurde. Oberstes Ziel bleibt die Bekämpfung der Armut. Read More

CO₂: Vom Abfall zum Rohstoff

Die Wirtschaftsweise und das Konsumverhalten in entwickelten Ländern basieren gegenwärtig vor allem auf der Nutzung fossiler Rohstoffe, deren Abgase maßgeblich für den vom Menschen verursachten Klimawandel verantwortlich sind. Die Vermeidung von Kohlenstoffdioxid-Emissionen ist und bleibt die wichtigste Maßnahme, um die menschlichen Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. Zusätzlich kann es jedoch sinnvoll sein, das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2) als eine Kohlenstoffquelle zu betrachten. Seit einigen Jahren erforschen Wissenschaftler die sogenannten „Carbon Capture and Utilisation (CCU)“-Technologien. Deren Ziel ist es, das in Abgasen enthaltene CO2 für die Industrie als Rohstoff wieder nutzbar zu machen. Read More

Nachhaltige Zukunft der Arktis: Eine regionale und globale Herausforderung

Die Temperaturen in der Arktis steigen derzeit doppelt so schnell wie in den meisten anderen Regionen des Planeten – ein Phänomen, das sich im Laufe der letzten Jahrzehnte am auffälligsten an der schwindenden Ausdehnung und dem schrumpfenden Volumen der arktischen Meereisdecke gezeigt hat. Die Prozesse, die sich zurzeit in der Arktis vollziehen, sind eingebettet in klimatische, wirtschaftliche, juristische und gesellschaftliche Systeme und Prozesse, die weit über den nördlichen Polarkreis hinausreichen.

Read More

Luftverschmutzung und Klimawandel

Luftverschmutzung und Klimawandel sind eng verknüpft. Die Hauptursachen von CO2-Emissionen – der Abbau und das Verbrennen von fossilen Energieträgern – sind nicht nur am Klimawandel wesentlich beteiligt, sondern produzieren auch große Mengen an Luftschadstoffen. Zudem tragen zahlreiche Luftschadstoffe, die negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Ökosysteme haben, auch zum Klimawandel bei. Read More

Supraleitung

Der Ausbau erneuerbarer Energiequellen wird in den kommenden Jahrzehnten entscheidend dazu beitragen, unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren und unser Energiesystem nachhaltiger zu gestalten. Allerdings wird Strom aus erneuerbaren Energien vor allem dort erzeugt, wo diese reichlich vorhanden sind: Windenergie auf dem offenen Meer und Solarenergie in sonnenreichen Gegenden – weit entfernt also von den Verbrauchszentren. Daher macht der Ausbau der erneuerbaren Energien die Verlegung neuer Leitungen nötig. In Deutschland ist die Erweiterung der Stromnetze eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Energiewende. Read More

Climate Engineering

Zwar gibt es noch Hoffnung, dass die Risiken des Klimawandels durch eine Reduktion des Treibhausgasausstoßes begrenzt werden können, doch die Zeit wird knapp. Das Bewusstsein, dass heute die Weichen für die künftige Entwicklung des Klimas gestellt werden, hat Forderungen nach der Erforschung von direkten Eingriffen ins Klimasystem laut werden lassen. Diese werden als „Climate Engineering“ oder „Geoengineering“ bezeichnet. Beide Begriffe beschreiben ein breites und großenteils hypothetisches Spektrum von Ansätzen, das Klima zu manipulieren. Ziel ist es, einige der Auswirkungen des Klimawandels abzuschwächen oder zu verhindern – vor allem die globale Erwärmung und die damit verbundenen Folgen. Read More

PUBLICATIONS

Black Carbon in Europe

Targeting an Air Pollutant and Climate Forcer
Read More

Systemische Risiken und Dynamische Strukturen

Eine konzeptionelle Ortsbestimmung
Read More

Integration von Photovoltaikanlagen in die deutschen Niederspannungsnetze

Analyse der Erfahrungen deutscher Verteilernetz-betreiber
Read More

Saubere Luft zum Atmen – bis 2030?

Drei Empfehlungen für politische Entscheidungs-träger
Read More

The Uncertain Climate Cost of Natural Gas

Assessment of methane leakage discrepancies in Europe, Russia and the US, and implications for sustainability
Read More

IASS BLOG

Climate Engineering: Neue Rollen für neue Experten?

Wer von der Zukunft erzählt, macht sie beherrschbar.

Read More
Hat Russland eine Vorstellung seiner post-fossilen Zukunft?

Für Russland stellt sich niemand eine Zukunft nach dem Ende der fossilen Brennstoffe vor, am wenigstens die Russen selbst.

Read More

EVENTS

11.10.2017

Vortrag: Gesellschaftlicher Wandel durch neue Geisteshaltungen?

Die Transformation zur Nachhaltigkeit wird nicht nur durch Technologien und Politik zu erreichen sein ...
Read More

10.07.2017

Podiumsdiskussion: Paris und was nun?

Das Klimaabkommen von Paris ist ein diplomatischer Durchbruch. Doch wie gelingt die effektive und effiziente Umsetzung?
Read More

14.08.2017 bis 15.08.2017

Workshop: Towards a Contemplative Commons

Post-capitalism has become the subject of much recent debate ...
Read More

06.07.2017

Lesung und Gespräch: Das Risikoparadox

Im Rahmen des Lteraturfestivals LIT:potsdam sprechen Ortwin Renn und Harald Welzer über echte und falsche Gefahren ...
Read More

04.09.2017 bis 13.09.2017

Potsdam Summer School

Die Potsdam Summer School bringt herausragende Nachwuchswissenschaftler und Experten aus allen Teilen der Welt in Potsdam zusammen ...
Read More

SCIENCE CINEMA

Better Save Soil

Wiedergabe

Let's Talk About Soil - German

Wiedergabe

Banditen in Air City - Beitrag für Fast Forward Science 2014

Wiedergabe

Klima nach Maß? (Fast Forward Science 2014)

Wiedergabe