Headline: Das Gute Leben für Alle. Wege in die solidarische Lebensweise

Die globalen Krisen spitzen sich zu. Doch wo sind Antworten und Lösungen? Das I.L.A. Kollektiv hat sich auf die Suche nach neuen Lebensstilen und Wirtschaftsformen begeben, die nicht auf Kosten anderer und der Natur gehen. Die zentrale Frage: Wie kann ein gutes Leben für alle aussehen?Fakt ist: An vielen Orten setzen sich Menschen bereits jetzt für ein zukunftsfähiges, demokratisches sowie sozial und ökologisch gerechtes Miteinander ein. All ihre Projekte bieten konkrete Alternativen im Hier und Jetzt. Was Mut macht: Die derzeitige imperiale Lebensweise - wie sie das I.L.A. Kollektiv in seinem ersten Buch »Auf Kosten anderer?« thematisiert - ist die Folge politischer Entscheidungen und unseres alltäglichen Handelns. Eine andere Welt ist also machbar. Welche Wege in die solidarische Lebensweise führen, zeigt dieses Buch eindrücklich auf – mit zahlreichen anschaulichen Infografiken.

Publication Year
2019
Publication Type
Academic Articles
Citation

Ambach, C., Austaller, M., Bähr, H., Beil, C., Brokow-Loga, A., Eicke, L., Hildebrandt, F., Inkermann, N., Jeglitzka, E., Kalt, T., Kolbinger, J., Lage, J., Ries, F., Ritter, J., Rosswog, T., Schwausch, C., Thomas, W., Walch, S. (2019): Das Gute Leben für Alle. Wege in die solidarische Lebensweise, München : oekom verlag, 128 p.

Links
https://www.oekom.de/fileadmin/buecher/PDF_Inhaltsverzeichnis/9783962380953_Dec…
Staff involved
Projects involved
Investigating the Systemic Impacts of the Global Energy Transition (ISIGET)