Headline: Zeit der Verunsicherung: Was treibt Menschen in den Populismus?

Der renommierte Risikoforscher und Technik- und Umweltsoziologe Ortwin Renn über die Macht der Angst – und was sie mit unserer Gesellschaft macht.Populistische Strömungen gewinnen weltweit an Resonanz. Gleichzeitig beobachten wir ein tiefes Misstrauen in die Problemlösungsfähigkeit der Politik, in die Fairness der Wirtschaft und die Unabhängigkeit der Wissenschaft. Viele Menschen sind zutiefst verunsichert darüber, welche kollektiv verbindlichen Normen und Werte noch Geltung haben und inwieweit ihre Interessen und Anliegen bei den Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft noch aufgehoben sind. Der national und international renommierte Potsdamer Risikoforscher Ortwin Renn nähert sich diesen Ängsten in unserer Gesellschaft, ihrer Wahrnehmung, ihren Gründen und ihrer Wirkung. Was ängstigt die Menschen derzeit genau? Was bedroht uns? Woher kommen diese Ängste? Wie können wir – individuell und kollektiv – damit umgehen? Und was macht es mit unserer Gesellschaft, wenn die Angst zu mächtig wird? Ein spannender wissenschaftlicher Blick auf eine Nation, auf Wut-, Angst- und Totstellbürger, auf ein lebenswichtiges Gefühl.

Publication Year
2017
Publication Type
Academic Articles
Citation

Renn, O. (2017): Zeit der Verunsicherung: Was treibt Menschen in den Populismus?, Reinbek : Rowohlt E-Book, (1. Auflage), 240 p.

Staff involved