Headline: Keine Energiewende ohne ausreichende Akzeptanz: Warum die Bevölkerung in die Prozesse der Energiewende eingebunden werden muss

Sie ist eine der großen Aufgaben unserer Zeit: die Energiewende. Das anspruchsvolle Ziel dieser Jahrhundertaufgabe lautet, Energie umweltverträglich, wirtschaftlich und sicher bereitzustellen. Der Band »energie.wenden« erläutert dieses in Deutschland und weltweit heftig diskutierte Thema umfassend und für ein großes Publikum verständlich. Neben den Grundlagen beleuchtet das Buch die aktuellen Herausforderungen, die nötige Umstellungen der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie mit sich bringen. Darüber hinaus gibt es Einblicke in Innovationen aus dem Bereich der Energietechnik und stellt vorbildliche Projekte aus aller Welt vor. Das Buch erscheint anlässlich der großen Sonderausstellung zum Thema Energiewende im Deutschen Museum, die in den kommenden Jahren auch in anderen Städten Europas zu Gast sein wird.

Publication Year
2017
Publication Type
Monographs and Edited Volumes
Citation

Renn, O. (2017): Keine Energiewende ohne ausreichende Akzeptanz: Warum die Bevölkerung in die Prozesse der Energiewende eingebunden werden muss. - In: Newinger, C., Geyer, C., Kellberg, S. (Eds.), energie.wenden: Chancen und Herausforderungen eines Jahrhundertprojekts, München : oekom verlag, p. 62-65.

Staff involved
Projects involved
Governance and Participation