Overline: Konferenz
Headline: DiDaT Stakeholder Konferenz

Das hauptsächliche Anliegen des DiDaT-Projekts ist es, einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Daten in einem transdisziplinären Prozess zu entwickeln. Bei der 2. DiDaT Stakeholder Konferenz werden rund 100 Vertreter aus Wissenschaft und Praxis unter anderem die Feinpläne für die sieben DiDaT-Vulnerabilitätsräume, die für die Hauptphase des Projektes wichtige Vertiefungsforschung und die Angemessenheit der Besetzung der Wissenschaftler- und Praktikerbank diskutieren. Zudem werden erste Orientierungen für einen verantwortungsvollem Umgang mit digitalen Daten vorgestellt, welche in der Hauptphase ausgearbeitet und begründet werden und den Kern des Weißbuches darstellen. Ferner werden Mitglieder des DiDaT-Steeringboards Stellungnahmen zu zu bearbeitenden Defiziten einiger Vulnerabilitätsräume und erste Gedanken zu einer Ausrichtung der Hauptbotschaft von DiDaT abgeben.

  • Ort: Fraunhofer Fokus, Berlin
  • Veranstalter: BTU Cottbus und IASS Potsdam mit kooperativer Unterstützung von DUK
  • Finanzierung: Die Veranstaltung wird von dem «DiDaT Konsortium Stakeholder Konferenzen» finanziert, bestehend aus BTU Cottbus, Deutsche Bahn AG, Donau Universität Krems, Fraunhofer Fokus Berlin, NABU, TMG Systemhaus Lauf, Uni Bremen (ABWL).

Die Veranstaltung ist öffentlich (Anwesenheit auf Einladung oder vorherige Anfrage)