Headline: Struktur & Gremien

Gremien des IASS e.V.

Das IASS ist als eingetragener Verein organisiert und verfügt laut Satzung über drei Gremien: den Vorstand als Institutsleitung und Geschäftsführung des Vereins, die Mitgliederversammlung als Aufsichtsgremium und den Beirat als beratendes Gremium. Der Verein erhält für den Betrieb des Instituts in Form einer Projektförderung eine gemeinsame Zuwendung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das Aufsichtsgremium des IASS. Sie bestellt die Direktorinnen und Direktoren, kontrolliert deren Handeln hinsichtlich Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit und entscheidet über die vom Vorstand vorzuschlagende Haushaltsplanung. Sie beruft außerdem die Mitglieder des Beirats.

Beirat

Der Beirat berät sowohl den Vorstand als auch die Mitgliederversammlung, indem er die Forschungs- und Arbeitsergebnisse des IASS diskutiert und Empfehlungen zur strategischen Weiterentwicklung ausspricht.

Vorstand

Der Vorstand leitet das Institut, ist verantwortlich für das Forschungsprogramm und die Kooperationen mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Er besteht aus drei wissenschaftlichen Direktorinnen und Direktoren und einem administrativen Direktor.

Interne Struktur des Instituts

Die Forschungsgruppen des IASS sind in wissenschaftliche Forschungsbereiche und Foren zusammengefasst. Durch seine Foren pflegt das IASS den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Jeder Bereich hat eine Bereichssprecherin oder einen Bereichssprecher, die oder der den Bereich im Research Integration Committee (RIC) vertritt. Das RIC berät den Vorstand bei der Forschungsplanung und in strategischen Fragen. Neben dem Vorstand gehören ihm die Bereichssprecherinnen und Bereichssprecher, die Leitungen des Fellow-Programms und der Gruppe Presse und Kommunikation  sowie Mitglieder des Wissenschaftsmanagements an. Ansprechpartner für das Wissenschaftsmanagement ist Christoph Becker (christoph.becker@iass-potsdam.de).

Die Administration ist für alle administrativen und logistischen Aufgaben zuständig, darunter insbesondere Finanz- und Rechtsangelegenheiten, die Personal- und Organisationsentwicklung, die Bereitstellung der räumlichen und technischen Infrastruktur sowie die Veranstaltungsorganisation.

Die Ombudsperson für gute wissenschaftliche Praxis für gute wissenschaftliche Praxis (ombudsperson@iass-potsdam.de) steht allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des IASS zur Beratung und Unterstützung in Fragen guter wissenschaftlicher Praxis zur Verfügung und hilft, wissenschaftliche Unredlichkeit zu vermeiden.

Das IASS hat einen Betriebsrat (betriebsrat@iass-potsdam.de), eine Gleichstellungsbeauftragte (Linda Auert, Stellvertreterin Solène Droy, GBA_EOO@iass-potsdam.de) und eine Beauftragte für Gemeinwohl und internes Nachhaltigkeitsmanagement (Wera Wojtkiewicz, wera.wojtkiewicz@iass-potsdam.de), die zur Zeit an einem Nachhaltigkeitsbericht  für das IASS und der Bilanzierung nach dem Modell der Gemeinwohl-Ökonomie arbeitet. Ansprechpartnerin für die Nachwuchsförderung ist Rebecca Korbach (rebecca.korbach@iass-potsdam.de).

Weitere Infos: