Thiago Pinto Barbosa

Thiago Pinto Barbosa

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Thiago Pinto Barbosa ist seit März 2016 am IASS. Er hat einen Master in Internationalen Beziehungen der Universität Potsdam, Freie Universität Berlin und Humboldt-Universität zu Berlin (2015) und einen Bachelor in Anthropologie, Soziologie und Politikwissenschaft der Federal University von Minas Gerais (2011). Er sammelte Arbeitserfahrungen am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, bei der João Pinheiro-Stiftung (Brasilien) und bei der Forschungsgruppe für Umweltthemen (GESTA, Brasilien) und dabei Gemeindeprojekte zu verschiedenen Themen wie Umweltkonflikte, Entwicklung, Land- und Stadtkonflikte, Agrotreibstoffe, Agrar- und Energiepolitik unterstützt. Zwischen 2013 und 2015 war er Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung. Derzeit promoviert er in Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin.