PatrickToussaint

Patrick Toussaint

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Patrick Toussaint ist seit September 2015 am IASS und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Umsetzung des Paris-Abkommens – Hindernisse überkommen und Treiber für eine effektive Klima-Governance identifizieren“ (IPA). Dabei beschäftigt er sich mit kritischen Fragestellungen zum Umweltvölkerrecht und der internationalen Klimapolitik. Zuvor arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Umweltrecht und Institutionen für Luft, Klima und Nachhaltigkeit“ (ELIAS) am IASS.

Patrick Toussaint hat einen Master of Laws (LL.M.) vom University College London (UCL) in internationalem Umweltrecht und Umweltpolitik sowie einen Master of Science (MSc.) im Fach Umwelttechnik und internationale Angelegenheiten von der Diplomatischen Akademie Wien und der TU Wien. Er schreibt seine Doktorarbeit im Bereich Klimavölkerrecht mit der University of Eastern Finland (UEF) zu Themen der Fairness und Gerechtigkeit.

Vor seiner Tätigkeit am IASS arbeitete er für internationale Institutionen, darunter das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi und das UN Office of Legal Affairs in New York, sowie mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Nairobi und der NGO Friends of the Earth in London.