Marc Melliger

Marc André Melliger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Marc Melliger absolvierte an der ETH Zürich seinen Master in Umweltnaturwissenschaften, wo er sich in Richtung Umweltsysteme und Politikanalyse spezialisierte. So analysierte er in seiner - mit der ETH Medaille ausgezeichneten - Masterarbeit das Potential für Elektromobilität in der Schweiz und in Finland.

In 2017 begann er unter der Betreuung von Prof. Johan Lilliestam ein Doktoratsstudium im Bereich Energiepolitikanalyse an der ETH Zürich. Anfang 2019 zog er dann mit der Dynamik der Energiewende Gruppe ans IASS Potsdam, wo er weiterhin an seiner Dissertation arbeitet. In dieser Arbeit, und als Teil des TRIPOD Projekts, befasst er sich mit dem Verhalten von Investoren erneuerbarer Energien in einem sich verändernden Fördermittelumfeld.

Marc interessiert sich insbesondere für Themen wie Energiesysteme und -policy, Mobilität, Umweltprobleme, Systemmodellierung, Programmierung und Statistik. Nebst seiner akademischen Laufbahn, arbeitete Marc in einer Energieberatung, in welcher er sich der Energienachfrage und Effizienz in Gebäuden widmete.