Dr. Lorenzo Cremonese

Dr. Lorenzo Cremonese

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Lorenzo Cremonese ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt 'Pathways for Sustainable Energy'. Er studierte Geowissenschaften an der D'Annunzio Universität in Chieti (Italien) und promovierte 2012 in Geochemie am University College London. Dr. Cremonese trat dem IASS im Januar 2013 bei und begann mit den Umweltgefahren der konventionellen und unkonventionellen Gasförderung in Europa und weltweit. Er beschäftigt sich intensiv mit der Debatte über Erdgas als Überbrückungsbrennstoff für erneuerbare Energiesysteme und mit der Untersuchung des CO2-Fußabdrucks von Erdgas, mit besonderem Schwerpunkt auf Methanlecks entlang der Produktionskette. Dr. Cremonese hat auch ein tiefes Verständnis für alle Fragen rund um die Schiefergasproduktion, ein kontroverses Thema in Deutschland und vielen anderen Ländern. Dr. Cremonese trat im Januar 2017 dem Forschungsteam 'Decarbonisierung des Energiesystems' bei, wo er den Wärmesektor und intelligente Heiztechnologien untersucht.