Leanne Ussher

Dr. Leanne Ussher

Assoziierte Forscherin

Leanne Ussher trat im Januar 2018 dem Systemic Risk Cluster des IASS als Affiliate Scholar bei. Ihr Forschungsschwerpunkt ist ein Finanzsystem, das globale Systemrisiken reduziert, nachhaltige Entwicklung unterstützt und integratives Wachstum ermöglicht.

Derzeit untersucht Leanne die von John Maynard Keynes, Benjamin Graham und Roy Harrod (und in den 1960ern von Nicolas Kaldor) vorgeschlagenen internationalen Konzepte einer neuen internationalen auf Rohstoffen basierten Reservewährung, die die nationalen Schlüsselwährungen Sterling und den USA Dollar ersetzen soll. Diese Konzepte sind die Basis für Leannes eigenen Vorschlag für eine endogene Rohstoff-basierte Blockchain-Reservewährung, die die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der Vereinten Nationen unterstützt.

Leanne hat auf zahlreichen internationalen Konferenzen präsentiert. Sie erhielt verschiedene Stipendien, darunter ein Stipendium des Institute for New Economic Thinking für eine "Große Netzwerkanalyse von Firmenkrediten" im Jahr 2011. Im Jahr 2008 nahm sie im Auftrag des CFA-Instituts an mehreren Diskussionsrunden zur internationalen Währungsreform teil. Im Jahr 2006 war sie Mitbegründerin des New Yorker Computational Economics and Complexity Workshops, der jährlich Veranstaltungen zur agentenbasierten Computerökonomie in den USA organisiert und viele prominente internationale Ökonomen anzieht.