Jessica Böhme

Jessica Böhme

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jessica Böhme ist seit Mai 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt AMA (A Mindset for the Anthropocene) tätig. Sie hat Wirtschaftsingenieurwesen, Nachhaltigkeitsmanagement und Journalismus studiert und zuvor als Fraud Investigator, Projektmanagerin internationaler IT-Bildungsprojekte, Dozentin und als selbstständige Coach und Trainerin für Transformationsprozesse gearbeitet. Ihre Forschung konzentriert sich auf den Zusammenhang psycho-spiritueller, innerer und sozial-ökologisch, äußerer Transformation. Insbesondere beschäftigt sie sich mit der Frage, wie nachhaltige Lebensstile erforscht, gefördert und gelebt werden können und in welchem Zusammenhang nachhaltige Lebensstile mit dem guten und erfüllten Leben stehen. Sie schreibt derzeit ihre Dissertation über die Notwendigkeit und Potentiale einer relationalen Weltanschauung in der Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung.