Dr. Dominik Schäuble

Dr. Dominik Schäuble

Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dominik Schäuble arbeitet seit Oktober 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und seit Oktober 2016 als Senior wissenschaftlicher Mitarbeiter im Energie-Team am IASS. Die aktuellen Schwerpunkte seiner Arbeit am IASS sind politische Instrumente zur Begrenzung von Treibhausgasemissionen im Strom- und Energiesektor und ihre Auswirkungen, die politische Ökonomie und politische Prozesse des Ausstiegs aus der Kohleverstromung, eine verursachergerechte Finanzierung der Folgekosten der Braunkohle und das Energieeinsparungspotenzial einer intelligenten Steuerung der Raumwärme in Wohngebäuden. Außerdem untersuchte Dominik politische Instrumente zur Förderung erneuerbarer Energien und ihre Auswirkungen sowie die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Strommarktdesigns.

Dominik studierte Geo- (Grundstudium) und Klimawissenschaften (Fachstudium) an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich und promovierte anschließend in experimenteller Atmosphärenphysik/-chemie am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen und an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

  • 10/2016 - heute: Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Wege zu einer nachhaltigen Energieversorgung, IASS Potsdam
  • 10/2012 - 09/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Plattform Energiewende (TPEC), IASS Potsdam
  • 12/2010 - 09/2012: Postdoktorand, Institut für Physik der Atmosphäre, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • 07/2007-12/2010: Doktorand, Institut für Physik der Atmosphäre, DLR, Promotion an der Fakultät für Physik, Mathematik und Informatik der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
  • 10/2002 - 04/2007: Studium der Geowissenschaften (Fachstudium Klimawissenschaften) an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, Schweiz
  • Begrenzung von Treibhausgasemissionen im Strom- und Energiesektor - politische Instrumente und ihre Auswirkungen
  • Politische Ökonomie und politische Prozesse des Ausstiegs aus der Kohleverstromung
  • Verursachergerechte Finanzierung der Folgekosten der Braunkohle
  • Förderung erneuerbarer Energien - politische Instrumente und ihre Auswirkungen
  • Strommarktdesign
  • Energieeinsparungspotenzial von intelligenter Steuerung der Raumwärme in Wohngebäuden

Publikationen am IASS

Publikationen vor der Tätigkeit am IASS

  • Jurkat, T., Kaufmann, S., Voigt, C., Schäuble, D., Jeßberger, P., Ziereis, H.: The airborne mass spectrometer AIMS - Part 2: Measurements of trace gases with stratospheric or tropospheric origin in the UTLS, Atmospheric Measurement Techniques, 9(4), 2016.
  • Kaufmann, S., Voigt, C., Jurkat, T., Thornberry, T., Fahey, D.W., Gao, R.-S., Schlager, H., Schäuble, D., Zöger, M.: The airborne mass spectrometer AIMS-Part 1: AIMS-H2O for UTLS water vapor measurements. Atmospheric Measurement Techniques, 9(3), 2016.
  • Jeßberger, P., Voigt, C., Schumann, U., Sölch, I., Schlager, H., Kaufmann, S., Petzold, A. Schäuble, D., Gayet, J.-F.: Aircraft type influence on contrail properties, Atmospheric Chemistry and Physics, 13(23), 2013.
  • Voigt, C., Jurkat, T., Schlager, H., Schäuble, D., Petzold, A., and Schumann, U.: Aircraft emissions and plume processes at cruise, in Atmospheric Physics - Background - Methods - Trends, Editor: Prof. U. Schumann, July 2012.
  • Jurkat, T., Voigt, C., Arnold, F., Schlager, H., Kleffmann, J., Aufmhoff, H., Schäuble, D., Schaefer, M., and Schumann, U.: Measurements of HONO, NO, NOy, and SO2 in aircraft exhaust plumes at cruise, Geophys. Res. Lett., 38, L10807, 2011.
  • Customizaton of an airborne mass spectrometer for measurements of nitric (HNO3) and nitrous (HONO) acid and quantification of the nitric acid uptake in ice particles in contrails and cirrus, PhD Thesis (published in German), 2010.
  • Schäuble, D., Voigt, C., Kärcher, B., Stock, P., Schlager, H., Krämer, M., Schiller, C., Bauer, R., Spelten, N., de Reus, M., Borrmann, S., Weers, U., and Peter, T.: Airborne measurements of the nitric acid partitioning in persistent contrails, Atmos. Chem. Phys., 9, 8189-8197, 2009.
  • „Finanzielle Vorsorge im Braunkohlebereich", Fachgespräch der Bundestagsfraktion B'90/Die Grünen, 23.11.2016, Berlin.
  • "The vulnerability of power generation to water constraints", South Africa International Renewable Energy Conference, convened by REN21, SANEDI and the South African Department of Energy, 5.10.2015, Cape Town.
  • „EU Emissionshandel - Anspruch und Wirklichkeit", Evangelische Akademie Loccum, EKD-Forum Nachhaltige Entwicklung, 17.05.2015, Loccum.
  • "Political frameworks and private investments in power generation for the German energy transition", Concept Symposium, convened by Norwegian Ministry of Finance, 24.09.2014, Oslo.
  • „CO2-Emissionsgrenzwerte für Kraftwerke - Ausgestaltungsansätze und Bewertung einer möglichen Einführung auf nationaler Ebene", Fachgespräch der Bundestagsfraktion B'90/Die Grünen, 26.05.2014.
  • „EEG 2.0 - Wie soll die große Reform aussehen?", Evangelische Akademie Loccum, Tagung „Energiewende - Erfolg auf halber Linie?", 13.01.2014, Loccum.