Diana Süsser

Dr. Diana Süsser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Diana Süsser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gruppe Dynamik der Energiewende am IASS. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf sozio-politisch-technologischem Wandel, Energiepolitik-Modell-Interaktionen und Innovationen für eine nachhaltige Energiewende. Im Rahmen des EU Projekts „Das Laboratorium für die nachhaltige Energiewende" beschäftigt sie sich mit Anforderungen an und Design von zukünftigen Energiesystemmodellen.

Vor Ihrer Tätigkeit am IASS forschte Diana Süsser als Fellow am Israel Public Policy Institute zu einem effektiven Politikdesign um Innovationen in grüne Technologien zu fördern. Davor arbeite sie für den World Wide Fund for Nature (WWF) im Rahmen des Klimainnovationsprojekts "Wege in die <2°-Wirtschaft" und war assoziierte Wissenschaftlerin in der Integrativen Geografie an der Universität Hamburg. Die Umwelt- und Klimawissenschaftlerin studierte an der Universität Oldenburg, an der Kingston University London und an der Universität Hamburg. Diana Süsser promovierte an der Universität Hamburg zu sozialen und geografischen Aspekten einer lokalen Energiewende im Rahmen des Projekts Regionaler Klimawandel (REKLIM) am Helmholtz-Zentrum in Geesthacht.

  • 2019-heute Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gruppe Dynamik der Energiewende, IASS
  • 2019 Visiting Fellow, Israel Public Policy Institute (Israel)
  • 2017-2019 Assoziierte Wissenschaftlerin, Universität Hamburg
  • 2017-2019 Managerin Sustainable and Low Carbon Business, World Wide Fund for Nature (WWF) Deutschland
  • 2012-2016 Doktorandin, Institut für Geografie und Exzellenzcluster "Integrated Climate System Analysis and Prediction" (CliSAP), Universität Hamburg
  • 2012-2016 Doktorandin, Forschungsprojekt: Regionaler Klimawandel (REKLIM), Abteilung Sozioökonomie des Küstenraumes, Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • 2014 Gastwissenschaftlerin, University of Surrey, Vereinigtes Königreich
  • 2010-2012 Wissenschaftliche Hilfskraft, Ökopol - Institut für Ökologie und Politik
  • Energie- und Klimapolitik
  • sozio-politisch-technologische Aspekte der Energiesystemtransformation
  • Energiepolitik-Modell-Interaktionen
  • Energie- und Klima-Innovationen
  • Akzeptanz von erneuerbaren Energien
  • Bürgerenergie

Publikationen am IASS

Publikationen vor der Tätigkeit am IASS

  • Süsser, D., Weig, B., Döring, M., & Ratter, B.M.W. (2019): Entrepreneurs for Renewables - Emergence of Innovation and Entrepreneurship in Complex Social Systems. In: Dehmer, M., Emmert-Streib, F., & Jodlbauer, H. (eds.): Entrepreneurial Complexity Methods and Applications. CRC Press, Taylor & Francis Group, Boca Raton, pp 1-47, doi:10.1201/9781351250849
  • Guttry, C. de, Süsser, D., & Döring, M. (2019): Situating climate change: Psychological distances as tool to understand the multifaceted dimensions of climate change meanings. Geoforum, Volume 104, pp 92-100, doi:10.1016/j.geoforum.2019.06.015
  • Süsser, D. (2018): Coastal dwellers-power against climate change: a place-based perspective on individual and collective engagement in North Frisia. Journal of Coastal Conservation, February 2018, Volume 22, Issue 1, pp 169-182, doi:10.1007/s11852-016-0467-3
  • Yang, L.E., Scheffran, J., Süsser, D., Dawson, R., & Chen, Y.D. (2018): Assessment of Flood Losses with Household Responses: Agent-Based Simulation in an Urban Catchment Area. Environmental Modeling & Assessment, August 2018, Volume 23, Issue 4, pp 369-388, doi:10.1007/s10666-018-9597-3
  • Süsser, D., & Kannen, A. (2017): 'Renewables? Yes, please!': perceptions and assessment of community transition induced by renewable-energy projects in North Frisia. Sustainability Science online, doi:10.1007/s11625-017-0433-5
  • Süsser, D., Döring, M., Ratter, B.M.W. (2017): Harvesting energy: Place and local entrepreneurship in community-based renewable energy transition. Energy Policy, Volume 101, February 2017, Pages 332-341, doi:10.1016/j.enpol.2016.10.018