Default Avatar

David Kasprowski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Seit Juli 2019 arbeitet David Kasprowski am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) e. V. in Potsdam, wo er sich im Rahmen seiner Dissertation mit den Grenzen und Möglichkeiten von Beteiligungsformaten in der Verkehrswende, dem Zusammenspiel von Strukturkategorien sozialer Ungleichheit und geografischer, sozialer und Alltagsmobilität, beschäftigt.

David Kasprowski studierte zunächst Psychologie (Bachelor) an der Universität Bielefeld. In dieser Zeit ging er für ein Jahr mit dem Erasmus+ Programm an die Universität Wien, wo er sich hauptsächlich mit soziologischer Theorie und sozialer Ungleichheit auseinandergesetzt hat. Daraufhin folgte das Masterstudium der Soziologie an der Freien Universität Berlin, wo er sich hauptsächlich mit sozialen Diskriminierungen und Ungleichheit komparativ beschäftigte.

Während seiner Schul- und Studienzeit wirkte er in verschiedenen Theaterprojekten mit, u.a. inszenierte er auch ein selbst geschriebenes Stück am Theater Bielefeld (2017) und gab zuletzt einen Theaterworkshop anlässlich der Aktionstage "Gesellschaft_Macht_Geschlecht" an der Universität Bielefeld (2018).

  • Seit 07/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IASS Potsdam, Projekt EXPERI
  • 10/2017 - 06/2019: Master of Arts in Soziologie, Freie Universität Berlin
  • 09/2015 - 07/2016: Erasmus+ Aufenthalt an der Universität Wien
  • 10/2013 - 09/2017: Bachelor of Science in Psychologie, Universität Bielefeld
  • Verkehrswende und Partizipation
  • Soziale Ungleichheit und Mobilität
  • Klassen- und Milieuforschung