Anke Kläver

Anke Kläver

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anke Kläver ist seit September 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IASS und promoviert im EXPERI Projekt. Dieses untersucht am Beispiel von Berlin, wie eine zukunftsfähige Mobilität und Flächenverteilung in Metropolregionen gelingen kann. Innerhalb des Projekts beschäftigt sie sich mit den sozio-kulturellen und ökonomischen Herausforderungen der Mobilitätswende. Nach einem Bachelor in Umweltwissenschaften mit dem Nebenfach der Volkswirtschaftslehre an der Leuphana Universität Lüneburg studierte Frau Kläver im Master politische Ökonomie in Berlin. Eine interdisziplinäre Analyse (inter-)nationaler Nachhaltigkeitsprobleme, sowie die Gestaltung von Transformationsprozessen stand dabei stets im Zentrum ihrer wissenschaftlichen Ausbildung, sowohl universitär als auch in der praktischen Umsetzung in verschiedenen Forschungsinstituten, in denen sie während der Studiums arbeitete.

  • Seit September 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institute for Advanced Sustainability Studies und Doktorandin an der Technischen Universität Berlin im Projekt EXPERI
  • 2018-2020 Master der Politischen Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin
  • 2014-2018 Bachelor der Umweltwissenschaften und der Volkswirtschaftslehre an der Leuphana Universität, Lüneburg
  • Theorien, Steuerung und Politiken der sozial-ökologische Transformation
  • Mobilitätswende
  • Internationale Politische Ökonomie