Fuß- und Radverkehr sind im Vergleich zum Autoverkehr bei der Flächenverteilung in Städten deutlich benachteiligt.
Fuß- und Radverkehr sind im Vergleich zum Autoverkehr bei der Flächenverteilung in Städten deutlich benachteiligt. fotolia/hanohiki

Headline: Methoden der transformativen Politikberatung

Die Transformation zu einer nachhaltigen Entwicklung gelingt nur durch politisches Handeln. Ein zentrales Anliegen der transformativen Politikberatung ist daher, die Handlungsfähigkeit von politischen Entscheidungstragenden zu stärken. Transdisziplinäre Forschung im Allgemeinen und transformative Politikberatung im Besonderen können hierzu verschiedene Wissensformen gemeinsam mit Akteuren aus der Praxis erarbeiten und anbieten: Systemwissen, zum Beispiel über die zu erwartenden Auswirkungen von politischen Maßnahmen; Orientierungswissen, zum Beispiel über Zielkonflikte und erwünschte Zukünfte; Transformationswissen, zum Beispiel über die Chancen und Barrieren bei der Umsetzung einer politischen Maßnahme.

Die Gruppe Methoden der transformativen Politikberatung erforscht und erprobt verschiedene Methoden, um politische Prozesse für eine nachhaltige Entwicklung mitzugestalten. Die Zusammenarbeit ist dabei nicht auf politische Akteure begrenzt, sondern die Gruppe unterstützt ebenso Akteure aus der Verwaltung, der organisierten Zivilgesellschaft und der Wirtschaft in ihrem Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Somit wird transformative Politikberatung als eine Form der Gesellschaftsberatung verstanden. Ein Schwerpunkt der praktischen Anwendungsfälle liegt im Themenfeld der Verkehrswende, auf kommunaler Eben als auch auf Landes- und Bundesebene.

Die Gruppe wirkt nicht nur in die politische, sondern ebenso in die wissenschaftliche Sphäre hinein. Sie bietet Raum für wissenschaftsinternen Austausch und Kompetenzaufbau zu Methoden der transformativen Politikberatung - innerhalb als auch außerhalb des IASS.

Leitfragen:

  • Warum ist das Thema transformative Politikberatung wichtig?
  • Was macht die Gruppe?
  • Was sind ihre Ziele?
  • Wie ist ihre Vorgehensweise?
  • Was sind die Anwendungsfelder?
  • Mit wem arbeiten wir gemeinsam?