Headline: Veranstaltungen in 2021

Um die Umweltauswirkungen unserer Veranstaltungen so gering wie möglich zu halten, berücksichtigen wir Nachhaltigkeitsaspekte in allen Phasen der Organisation. Hier finden Sie mehr Informationen: Veranstaltungsorganisation und Nachhaltigkeit.

Photo and video exhibition

Energy Transition in Africa - Awakening the Senses

A photo and video exhibition called "Energy Transition in Africa - Awakening the Senses", will be hosted by The Embassy of the Republic of Rwanda to Germany. The event aims to sensitise the audience on the definitions of energy access and energy transition and the wide spectrum of work done by different stakeholders in Rwanda to inspire people on the roles to take to contribute to the energy sector in Africa.

Mehr erfahren
#COP26

Das IASS auf der Weltklimakonferenz in Glasgow

Vom 31. Oktober bis 12. November 2021 wird auf der 26. Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP 26) in Glasgow an der weiteren Umsetzung des Pariser Klimaabkommens gearbeitet. Das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) ist mit Expertinnen und Experten vor Ort dabei oder die Forschenden leisten einen Beitrag bei virtuellen Veranstaltungen. Das IASS ist zudem wieder mit einem Reflection and Dialogue Space präsent, der die Kommunikationskultur der COP durch engagierten Austausch und wechselseitiges Lernen verbessern soll.

Mehr erfahren
Fachworkshop

Brandenburger Wasserhaushalt in der Klimakrise

Brandenburg gilt wegen der Vielfalt seiner Oberflächengewässer als wasserreiches Bundesland. Dennoch hat das Land ein Wasserdefizit und die Grundwasserneubildung nimmt seit 70 Jahren ab. Die letzten Dürrejahre haben diesen Trend verstärkt und der Klimawandel wird - ohne geeignete Gegenmaßnahmen - die Wassersituation in Brandenburg weiter verschärfen.

Zur Entwicklung eines Gesamtkonzeptes des Landes zur Anpassung an den Klimawandel im Politikfeld Wasser bedarf es weiterer Diskussionen. Wir möchten Sie daher herzlich zum Fachworkshop Brandenburger Wasserhaushalt in der Klimakrise einladen.

Mehr erfahren
Online-Konferenz

Re-Energising Sustainable Transitions in Europe

Die jährliche EMP-E-Konferenz bringt Europas Energiemodelliererinnen und -modellierer, aber auch politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Energiewirtschaft und der Zivilgesellschaft, drei Tage lang in einem Forum für den intensiven Austausch zu Forschung, Modellierungspraxis und -anwendungen sowie für vielfältige Diskussionen zusammen.

Mehr erfahren
Corona, Klima und andere Krisen

Wie können wir sicherstellen, dass Wissenschaft und Politik gewinnbringend miteinander kommunizieren?

Welche Wege Wissenschaft und Politik bei der Krisenkommunikation einschlagen könnten – darüber debattieren Expertinnen und Experten am Beispiel der Migrationspolitik. Gemeinsame Veranstaltung von Population Europe, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Institute for Advanced Sustainability Studies, QuantMig und VULNER.

Mehr erfahren