Wandel zur Nachhaltigkeit mit allen, für alle: Aufruf zur Bewerbung für die Potsdam Summer School

Der Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise ist nur möglich, wenn verschiedene Akteure aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ihr Wissen einbringen. Besonders für die Umsetzung internationaler Vereinbarungen wie der UN-Nachhaltigkeitsziele und des Pariser Klimaabkommens braucht es den Austausch zwischen verschiedenen Interessengruppen auf allen Entscheidungsebenen, von lokal bis global. Wege zu einer Governance, die das Wissen aller Beteiligten einbezieht, stehen im Zentrum der vierten Potsdam Summer School vom 4. bis 13. September 2017. Der Schwerpunkt des englischsprachigen Programms mit dem Titel „Human Environments in a Changing World“ („Das menschliche Umfeld in einer Welt im Wandel“) liegt dabei auf der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele.

Zu den Vortrags- und Diskussionsthemen während des zehntägigen Programms gehören Fragen der nachhaltigen Stadtplanung im Sinne des Nachhaltigkeitsziels 11 („Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen“). Die Teilnehmer lernen, wie Fortschritte auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wirtschafts-, Gesellschafts- und Umwelt-Entwicklung gesteuert und gemessen werden können. Sie diskutieren mit Experten darüber, was die Herausforderungen eines inter- und transdisziplinären Austauschs zwischen unterschiedlichen Akteuren sind, wie die verschiedenen Wissensformen integriert werden können und wie daraus Handlungswissen entstehen kann, das zu einer inklusiven Governance beiträgt.

Das Programm bietet Vorträge, verschiedene Diskussionsformate und interaktive Projektarbeiten, darunter praktische Demonstrationen, Workshops und Gruppenprojekte. Ziel der Sommerschule ist es, herausragende junge Forscher und Praktiker aus Wissenschaft, Industrie und dem öffentlichen Sektor aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenzubringen, um hochaktuelle und innovative Forschungsfragen zu diskutieren und den internationalen Austausch sowie neue Kooperationen zu fördern.

Reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 18. Mai 2017 ein.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular zum Download finden Sie auf der Website der Potsdam Summer School, oder Sie wenden sich an Angela Borowski.

15.02.2017