Steffen Neumann

Funktion: 
Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: 
+49 331 28822-480

About

Projekte am IASS

  • Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030

Forschungsschwerpunkte

  • Nachhaltigkeit, soziale (ökologische) Gerechtigkeit, Anerkennungstheorien, Multikulturalismus & Diversität

Lebenslauf

  • Seit 2017  Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter, IASS Potsdam
  • Seit 2008  Ph.D. candidate “Cultural, Social and Political Thought” (CSPT) & Political Science, Department of Political Science, University of Victoria, Victoria, BC, Kanada
  • 2013-2016  Wissenschaftlicher Referent, Geschäftsstellen Forschungsforum Energiewende & Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS), acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Berlin
  • 2012-2013   Mitarbeiter, Transdisciplinary Panel on Energy Change (TPEC), IASS Potsdam
  • 2011  Lehrtätigkeiten, Department of Political Science, University of Victoria, Victoria, BC, Kanada
  • 2009-2010  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Metropolis Project „Integrating Newcomers as an Urban Practice”, University of Victoria, Kanada
  •  2008-2009  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, EUCAnet Project & Strategic Knowledge Cluster Canada-Europe Transatlantic Dialogue (www.eucanet.org), University of Victoria, Kanada
  • 2005-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Internationale Studiengruppe der Volkswagen-Stiftung „Kulturelles Kapital in der Migration”, Universität Siegen
  • 1997-2004 Diplom-Studium der Sozialwissenschaften, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2001-2002 DAAD-Auslandsaufenthalt, Departments of Sociology and Political Science, New School for Social Research, New York City, NY, USA

Ausgewählte Veröffentlichungen vor der Tätigkeit am IASS

  • 2011 „Farkliliğin olumsuz algilanmsi ve siniflandirilmasi: kanada ve almanya’da, ülke içinde eğitim görmüş yüksek vasifli göçmenlerin taninmama, aşaği görülme ve ayrimcilik tecrübeleri”, Istanbul: Kitap Yayinevi, S. 300-318 (türkische Übersetzung von 2009).
  • 2010 “Engaging the Migrant Community Outside of Canada’s Main Metropolitan Centres. Community Engagement – the Welcoming Community Initiative and the Case of Greater Victoria.” Metropolis British Columbia Working Paper 10-13 (http://riim.metropolis.net/assets/uploads/files/wp/2010/WP10-13.pdf) (zusammen mit Oliver Schmidtke)
  • 2009  „Negativ wahrgenommene und klassifizierte Differenz. Zu Nichtanerkennungs-, Missachtungs- und Diskriminierungserfahrungen von BildungsinländerInnen in Kanada
  • und Deutschland”, in: Arnd-Michael Nohl et al. (Hrsg.), Kulturelles Kapital in der Migration. Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen auf dem Arbeitsmarkt. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 211-223.

Ausgewählte Vorträge und Reden

  • 2014 „Geht es nicht um uns? Zur Inklusion von betroffenen Bürgern und Bürgerinnen im Rahmen der Trias von Energiewende, Daseinsvorsorge und Raumplanung.“ Konferenz: Daseinsvorsorge in der Raumplanung. TU Dortmund, 13.-14.02. (zusammen mit Dolores Volkert).
  • 2013  „Neue alte Probleme? Zur Frage der Flexibilität des verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Rahmens der energiepolitischen Diskurse in Deutschland.“      4. Tagung „Recht als disziplinenübergreifende Herausforderung“, Humboldt-Universität zu Berlin, 11.-12.10. (zusammen mit Dolores Volkert).
  • 2013  „Ich sehe was, was Du nicht siehst. Zu Axel Honneths und Nancy Frasers Narration des Wandels von Umverteilung zu Anerkennung“. Konferenz: 3-Länder-Tagung „Politik der Vielfalt“, Universität Innsbruck, Österreich, 25.-27.09.
  • 2011  “Thinking about identity and status together. Pierre Bourdieu’s underestimated contribution to the discourse on recognition”. Konferenz: “Challenging Citizenship”, Universidade de Coimbra, Portugal, 03.-04.06.
  • 2010  “Unspoken Presuppositions and Essential Misconceptions. Critical Remarks on Charles Taylor’s Theory of Recognition”. Konstanzer Meisterklasse “Clash of Cultures?”, Universität Konstanz, 19.-27.07.
  • 2009 “Has Redistribution disappeared? Touching upon Charles Taylor's Political Œuvre”. Konferenz: “The Fecundity of Recognition”, University of Toronto, Kanada, April 4.

Ehrungen und Preise

  • 2011   ICA Diversity Scholarship, Victoria, Kanada
  • 2010 – 2011  DAAD-Doktorandenstipendium für Ph.D.-Studium an der University of Victoria, Kanada
  • 2009  Graduate Award, University of Victoria, Kanada
  • 2008 – 2009  UVic Doctoral Fellowship, University of Victoria, Kanada
  • 2001 – 2002  DAAD-Stipendium für Studium an der New School for Social Research, New York, USA