Dr. Sebastian Helgenberger

Dr. Sebastian Helgenberger

Wissenschaftlicher Projektleiter

Dr. Sebastian Helgenberger leitet seit 2014 am IASS Potsdam Forschungsprojekte zur internationalen Dimension der Energiewende und den sozialen und wirtschaftlichen Chancen eines ambitionierten Klimaschutzes mit erneuerbaren Energien)). Der Umweltwissenschaftler studierte an der Leuphana Universität Lüneburg und der ETH Zürich und promovierte in Wien zu Unternehmensplanung in Zeiten des Klimawandels.

In der Zeit von 2010 bis 2014 war Dr. Helgenberger wissenschaftlicher Koordinator für Europäische Forschungspolitik am BOKU Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit in Wien und leitete die europäische JPI CLIMATE-Arbeitsgruppe zu nachhaltigen Gesellschaftstransformationen in Zeiten des Klimawandels.

Sebastian Helgenberger moderierte den Entwicklungsprozess zum Climate Change Centre Austria (CCCA), leitete zwischen 2010 und 2013 die CCCA-Geschäftsstelle und koordinierte die Konzeptentwicklung zum ersten nationalen Klimasachstandsbericht (APCC Report).