Dr. Konar Mutafoglu

Dr. Konar Mutafoglu

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Konar Mutafoglu ist seit Juni 2017 am IASS als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 tätig. Dort arbeitet er inhaltlich an Studien und anderen Ergebnisformaten der Plattform, einschließlich des Austausches mit Stakeholdern aus der Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Als promovierter Wirtschaftswissenschaftler verfügt er über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Forschung und angewandten Politikanalyse. Vor seiner Tätigkeit am IASS hat er am Institute for European Environmental Policy in Brüssel zu Fragen der EU-Umweltpolitik gearbeitet, insbesondere zum Nutzen des Natur- und Umweltschutzes für Gesundheit und Stadtentwicklung, sowie zu Nachhaltigkeitsstrategien, einschließlich Indikatoren für Wohlstand und Wohlergehen.

Zuvor forschte Konar Mutafoglu als Post-doc an der University of Queensland zur den Folgewirkungen von Extremwettereignissen in Küstenregionen. Er war auch als Ökonom in der KfW Entwicklungsbank zum Umgang mit dem Klimawandel in Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit tätig.

Konar Mutafoglu leitete und bearbeitete in seinen beruflichen Stationen eine Reihe von Vorhaben zu Strategien nachhaltiger Entwicklung und zu ökonomischen Aspekten der Umweltpolitik in verschiedenen Bereichen wie Wasserressourcen, Klimawandel, Biodiversität und Naturressourcenmanagement. Er ist auch sehr an der Anwendung von Erkenntnissen aus der ökonomischen und psychologischen Verhaltensforschung in der Umweltpolitik interessiert, insbesondere mit Blick auf nachhaltigen Konsum.