Dr. Sylvia Borbonus

Funktion: 
Research Associate
Telefon: 
+49 331 28822-384
Publikationen: 

About

Projekte am IASS

  • Plattform Energiewende (TPEC)
  • Programm Transformation des Energiesystems

Forschungsschwerpunkte

  • Internationale Aspekte der Energiewende
  • Nachhaltige Energiesysteme in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Sozioökonomische Effekte erneuerbarer Energien
  • Internationale Technologiekooperation

Lebenslauf

  • 04/2007-2/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Zukünftige Energie- und Mobilitätstrukturen am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • 09/2002-4/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich des Präsidenten am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • 04/2001-4/2002 Projektassistentin im Programm "Staatsmodernisierung und Dezentralisierung" der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Quito, Ecuador
  • 2011 Doktorin der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück
  • 2002 Nachdiplom in Entwicklungszusammenarbeit an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich
  • 2000 Diplom in Regionalwissenschaften Lateinamerika an der Universität zu Köln

Ausgewählte Veröffentlichungen vor der Tätigkeit am IASS

  • Sylvia Borbonus (2015): The German Energiewende under pressure, in: Europe’s energy transformation in the austerity trap, edited by Béla Galgóczi, European Trade Union Institute (ETUI), Brussels: ETUI, p. 29-55
  • Sylvia Borbonus, Nada Amri, Karolin Blattmann, Bernhard Brand, Thomas Fink, Kerstin Fritzsche, Jalel Hannachi, Aymen Jafaar, Peter Viebahn, Selly Wane, Sami Zaoui (2013): Analyse de la chaîne de valeur des technologies relatives à l’énergie solaire en Tunisie, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Tunis : GIZ
  • Sylvia Borbonus, Justus von Geibler, Jochen Luhmann, Hanna Scheck, Dorothea Schostok, Uta von Winterfeld (2013): Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich entwickeln – Untersuchung von Nachhaltigkeitsstrategien in Deutschland und auf EU-Ebene, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich entwickeln, Gütersloh, S. 23-214
  • Sylvia Borbonus (2012): Erneuerbare Energien in Entwicklungsländern : Synergien zwischen globaler Umweltfazilität und Clean Development Mechanism, München: Ökom Verlag
  • Manfred Fischedick; Benjamin Best; Sylvia Borbonus; Hans-Jochen Luhmann; Daniel Vallentin; Jonas Friege; Sascha Samadi: Chancen durch Klimaschutz: positive ökonomische Implikationen einer ehrgeizigen Klimaschutzpolitik für Schlüsselbranchen in NRW (2011), Policy Paper, Wuppertal Institut
  • Manfred Fischedick; Sylvia Borbonus; Hanna Scheck: Anforderungen an ein globales Energieregime: Strategien für einen fairen Zugang zu nachhaltiger Energie (2011), Policy Paper, Stiftung Entwicklung und Frieden
  • Wolfgang Sterk; Christoph Arens; Sylvia Borbonus; Urda Eichhorst, Dagmar Kiyar; Florian Mersmann: Deadlocks of international climate policy: An assessment of the Copenhagen Climate Summit (2010), Policy Paper, Wuppertal Institut
  • Peter Hennicke/ Sylvia Borbonus/ Christine Woerlen (2007): The GEF’s Interventions in the Climate Change Focal Area: The Contribution to Strategies for Climate Change Mitigation and Sustainable Development, Energy for Sustainable Development, Vol. XI, No.1, pp. 13-25.
  • Peter Hennicke/ Sylvia Borbonus: Exploiting Environmental and Socio-economic Interlinkages: How can GEF Contribute to Sustainable Consumption and Production (SCP)? (draft), concept note for the March 2005 meeting of the Scientific and Technical Advisory Panel (STAP) of the Global Environment Facility, February 2005.
  • Peter Hennicke/ Sylvia Borbonus: Energy Efficient Buildings in Developing Countries: A new Priority Area for GEF activities? (draft), concept note for the March 2005 meeting of the Scientific and Technical Advisory Panel (STAP) of the Global Environment Facility, February 2005.