Dr. Jörg Mayer-Ries

Funktion: 
Senior Fellow
Telefon: 
+49 331 28822-415

About

Projekte am IASS

  • Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030

Forschungsschwerpunkte

  • Gestaltung und Organisation wirkungsvoller Wissenschaft-Politik-Schnittstellen
  • Gestaltung und Organisation der Koordination and Kooperation im Bereich nationaler Governancesysteme im Kontext von Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik
  • Strategische Vorausschau und relevant Zukunftstrends für Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik

Lebenslauf

  • Jörg Mayer-Ries, ist seit 2007 Referatsleiter im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Berlin. Er studierte Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften und schloss sein Studium als Diplomökonom mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt ab. Es folgte die Promotion am Lateinamerikainstitut der FU Berlin zum Dr. rer.pol. in Wirtschaftswissenschaften. Er arbeitete bis 1998 als Studienleiter für Wirtschafts-, Umwelt- und Nord-Süd-Fragen an der Evangelischen Akademie Loccum und bis 2007 als Seniorberater in einem mittelständischen Beratungsunternehmen für Organisations-, Kommunikations- und Strategieentwicklung. Seine Schwerpunkte der Arbeit im Ministerium sind unter anderem Fragen der Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft, der neuen Wohlstands- und Wachstumskonzepte und -Indikatoren, sowie die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsforschung und Politikberatung. Im Auftrag des BMUB ist er bis Ende 2017 als Senior Fellow am IASS und als Gastwissenschaftler des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung tätig.

Ausgewählte Veröffentlichungen vor der Tätigkeit am IASS

  • Nachhaltigkeit als Leitbild für Innovations- und Transitionsprozesse, in: Gruber, L. (Hrsg) Grundlagen für die Transformation von Energiesystemen, Advances in systems Analysis 4, 2013
  • Folgen für andere, Folgen für Nachkommende – Thesen zur Nachhaltigkeit in der Gesetzesfolgenabschätzung, in: Hensel, S. u.a. (Hrsg.), Gesetzesfolgenabschätzung in der Anwendung, Nomos-Verlag 2010, S.285-290
  • Participatory Foresight as Strategic Intelligence Tool for Risk Governance, Paper for the International Conference „Values in Decisions on Risk“ VALDOR 2006, Stockholm Juni 2006 (unveröff.)
  • Globales Arrangement für eine lokale Politik nachhaltiger Entwicklung – Das Klima-Bündnis, in: Volker von Prittwitz (Hrsg.), Institutionelle Arrangements in der Umweltpolitik. Zukunftsfähigkeit durch innovative Verfahrenskombinationen? Opladen 2000, S. 137-159
  • Globalisierung lokaler Politik. Das „Klima-Bündnis“ europäischer Städte mit den indigenen Völkern Amazoniens, Wiesbaden 1999 (Dissertation)

Ausgewählte Vorträge und Reden

  • “Transformation for All - Implementing the Agenda 2030 in Germany from a Practical Policy Perspective” – Lecture Series “Big Ideas”, Oxford University, Environmental Change Institute, Oct 25 2017
  • Implementing the UN-Agenda 2030 and the SDGs: Status and Perspectives in Germany, UK Parliament, London, 8. Februar 8, 2017
  • „Raum für neues Denken! Ein umweltpolitischer Laborbericht“, Symposium „Neues Bewusstsein für neuen Wohlstand“, Schader-Stiftung, Darmstadt Dec 2, 2014
  • „Neue Spielregeln für die Wohlstandsmessung - Brauchen wir Alternativen zum BIP?“ Konferenz „Ökonomie neu denken“ Stifterverband der deutschen Wirtschaft/Handelsblatt, Frankfurt/Main, Jan. 23 2012