Dr. Anne-Katrin Holfelder

Funktion: 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: 
+49 331 28822-371
Publikationen: 

About

Projekte am IASS

  • Futurisierung der Politik

Forschungsschwerpunkte

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Globales Lernen
  • Umweltbildung
  • Naturwissenschaftliche Bildung
  • Implizites Wissen

Lebenslauf

  • Seit 5/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS e.V.) in Potsdam
  • 4/2016-4/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Koblenz-Landau, Zentrum für Bildung und Forschung an Außerschulischen Lernorten (ZentrAL)
  • 10/2012-3/2017: Lehraufträge an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft (Biologiedidaktik), Themen: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Nature of Science
  • 12/2015-3/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft (Biologiedidaktik)
  • 6/2012-12/2016: Promotionsstudium in Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg
  • 2/2012-9/2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft (Biologiedidaktik)
  • 9/2010-11/2010: Teilnahme am GLEN-Multiplier Cycle, Projekt: Sustainable Ways of Learning an der Masuku High School in Sambia
  • 9/2008-6/2009: COMENIUS-Assistenzzeit an der Fossvogsskóli in Reykjavík, Island
  • 10/2004-11/2011: Studium der Biochemie, Biologie, Chemie und Erziehungswissenschaft (Abschluss: 1. Staatsexamen) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität Hamburg

Ausgewählte Veröffentlichungen vor der Tätigkeit am IASS

  • Holfelder, Anne-Katrin (2016): Die Rolle von implizitem Wissen im Kontext einer BNE. Der Umgang von Jugendlichen mit der Diskrepanz zwischen moralischem Anspruch und eigenem Handeln. In J. Menthe, D. Höttecke, T. Zabka & M. Rothgangel (Eds.) Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung. Münster: Waxmann-Verlag (pp. 131-143).
  • Holfelder, Anne-Katrin & Gebhard, Ulrich (2016): Konsum als geeignetes Thema zur Bildung für nachhaltige Entwicklung? In K. Jantke , F. Lottermoser, J. Reinhardt, D. Rothe & J. Stöver (Eds.), Nachhaltiger Konsum. Institutionen, Instrumente, Initiativen. Baden-Baden: Nomos-Verlag (pp. 85-99).
  • Holfelder, Anne-Katrin & Schultze, Janina (2016): ,2050 – Dein Klimamarkt´: Ein Beispiel für Bildung für nachhaltige Entwicklung im städtischen Raum. In M. Stier & L. Berger (Eds.), Die nachhaltige Stadt (pp. 121-138). Berlin: Erich Schmidt Verlag.
  • Holfelder, Anne-Katrin & Gebhard, Ulrich (2015): Alltagsphantasien und Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: M. Hammann, J. Mayer, N. Wellnitz (Eds.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik. Band 6. Theorie, Empirie & Praxis (pp. 89-104). Innsbruck: Studienverlag.
  • Holfelder, Anne-Katrin (2014): Students´ orientations (Alltagsphantasien) concerning topics of sustainable development. In I. Eilks et al. (Eds.), Science Education Research and Education for Sustainable Development (pp. 267-272). Aachen: Shaker Verlag.
  • Holfelder, Anne-Katrin; Scholz, Viktoria & Bittner, Alexander (2014): Die Rolle der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung für die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft: Institutionelle Verankerung, praktische Herausforderungen, konzeptionelle Ausrichtung und thematische Schwerpunkte. In U. Witte et al. (Eds.), Nachhaltigkeit gestalten. Trends und Entwicklungen in der Umweltkommunikation (pp. 53-67). München: oekom Verlag.

Ausgewählte Vorträge und Reden

  • Zusammen mit Ulrich Gebhard: „Die Berücksichtigung der kulturellen Dimension. Zur Bedeutung von impliziten und intuitiven Welt- und Menschenbildern für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung“, Vortrag im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg, Hamburg, 2.6.2016.
  • “Orientierungen von Jugendlichen hinsichtlich nachhaltigkeitsrelevanten Themen”, Vortrag im Rahmen des Symposiums “Ethisches Bewerten im naturwissenschaftlichen Unterricht”, GFD Fachtagung, Hamburg, 28.-30.9.2015.
  • “Orientierungen von Jugendlichen hinsichtlich nachhaltigkeitsrelevanten Themen”, 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie. Hamburg, 14.-17.9.2015.
  • “Students´ orientations concerning topics relevant for sustainable development”, ESERA conference 2015. Helsinki, 31.8.-4.9.2015. [Gefördert durch die DBU].
  • “Students´ orientations concerning topics relevant for sustainable development”, World Environmental Education Congress (WEEC) 2015. Göteborg, 29.6.-2.7.2015. [Gefördert durch den DAAD].
  • “Umwelt-Bildung (für) nachhaltige Entwicklung”, Vortrag im Rahmen der Tagung Evaluation von Bildungsangeboten in Großschutzgebieten. Nationalpark Bayerischer Wald, 4.4.2014.”
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung als Reflexion der Intuition. Welche Alltagsphantasien haben Jugendliche zu nachhaltiger Entwicklung?” 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie. Kassel, 16.-20.9.2013. [Gefördert durch die FAZIT-foundation].

Ehrungen und Preise

  • 12/2012-11/2015: Promotionsstipendium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)