Dr. David Löw Beer

Dr. David Löw Beer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

David Löw Beer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Futurisierung der Politik“. Er untersucht, wie wirtschaftliche Prozesse und Strukturen gestaltet werden sollten, um langfristige und nachhaltige Entscheidungen zu ermöglichen, und er erforscht, wie staatliche und private Investitionen stärker auf eine sozial-ökologische Transformation ausgerichtet werden können, z.B. anhand von Nachhaltigkeitskriterien für Pensionsfonds, finanzieller Bildung für eine nachhaltige Entwicklung oder der Konzipierung eines staatlichen Transformationsfonds.

In seiner Dissertation (Universität Koblenz-Landau und University of Vermont, Burlington) beschäftigte sich David Löw Beer aus der Perspektive von ökologischer Ökonomie und Umweltökonomie mit der Lehrer*innenbildung im Schulfach Wirtschaft. Er hat in Tübingen und Niterói, Brasilien, internationale Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften studiert.

David Löw Beer hat zwei Jahre an einer Dortmunder Gesamtschule gearbeitet, entwickelt für verschiedene Träger Bildungsmaterialien und führt im Rahmen der ökonomischen und politischen Bildung Seminare durch. Themen sind unter anderem Arbeit und Globalisierung, fairer Handel, nachhaltiges Wirtschaften, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Gender und Diversity.