Default Avatar

Dr. Anne-Katrin Holfelder

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anne-Katrin Holfelder ist seit Mai 2017 Mitarbeiterin am IASS. Im Projekt „Futurisierung von Politik“ beschäftigt sie sich mit Fragen, die die gesellschaftlichen und individuellen Bedingungen sowie Möglichkeiten betreffen, Zukunft bei Entscheidungen mitzudenken. Zu diesen Fragen zählen zunächst empirische Fragen, wie beispielsweise die Fragen danach, wie Zukunft von der heranwachsenden Generation verstanden wird oder welche Faktoren, Entscheidungen hinsichtlich einer nachhaltigen Zukunft beeinflussen. Daneben ist auch eine bildungstheoretische Perspektive von Interesse, die das Spannungsverhältnis zwischen Zukunft und Gegenwart in den Blick nimmt. Von 2004 bis 2011 studierte sie Biologie, Chemie, Biochemie und Erziehungswissenschaft an den Universitäten in Kiel und Hamburg. In ihrer anschließenden Promotion beschäftigte sie sich mit der Bedeutung von implizitem Wissen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sie ging dabei der Frage nach, welche impliziten Wissensbestände bzw. Orientierungen sich bei Jugendlichen hinsichtlich nachhaltigkeitsrelevanter Themen rekonstruieren lassen. Die Dissertation schloss sie 2016 an der Universität Hamburg ab. Vor ihrer Mitarbeiter am IASS war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg (Fakultät für Erziehungswissenschaft) und der Universität Koblenz-Landau (Zentrum für Bildung und Forschung an außerschulischen Lernorten) tätig.