Struktur & Gremien

Karin Lochte, Direktorin des Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), übernahm im Juni 2015 den Vorsitz der Mitgliederversammlung vom ehemaligen Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft Ernst-Theodor Rietschel. © IASS/Corina WeberKarin Lochte, Direktorin des Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), übernahm im Juni 2015 den Vorsitz der Mitgliederversammlung vom ehemaligen Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft Ernst-Theodor Rietschel. © IASS/Corina Weber

Organisationsstruktur

Das IASS setzt sich gegenwärtig aus folgenden Bereichen zusammen:

  • Mitgliederversammlung: Das IASS ist nach deutschem Recht ein eingetragener Verein, bestehend aus verschiedenen institutionellen und persönlichen Mitgliedern. Die Mitgliederversammlung bestätigt das Forschungsprogramm und entscheidet über den Haushalt, bestellt den Vorstand, wählt den Beirat und  übt die Aufsicht über das IASS aus. Die Vorsitzende der Mitgliederversammlung ist Karin Lochte.
  • Vorstand: Das Leitungsgremium des IASS ist der Vorstand. Er entscheidet über die strategische Ausrichtung und das Forschungsprogramm des Instituts und führt den Dialog mit Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Der Vorstand besteht gegenwärtig aus den wissenschaftlichen Direktorinnen und Direktoren Mark Lawrence, Patrizia Nanz und Ortwin Renn und dem Verwaltungsdirektor Jakob Meyer.
  • Der Geschäftsführende Vorstand besteht gegenwärtig dem geschäftsführenden wissenschaftlichen Direktor Mark Lawrence und Verwaltungsdirektor Jakob Meyer.
  • Die Abteilung „Forschungsmanagement und Organisationsentwicklung“ unterstützt den Vorstand bei der Koordination und Planung des Forschungsprogramms sowie bei der organisatorischen Weiterentwicklung des IASS einschließlich interner und externer Evaluationen.
  • Beirat: Die Mitgliederversammlung und der Vorstand werden durch einen Beirat beraten. Der Beirat besteht aus bis zu zwölf Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik  und Gesellschaft. Der Vorsitzende des Beirats ist Reinhard Hüttl.
  • Verwaltung: Die Verwaltung des IASS ist für administrative und logistische Aufgaben, darunter insbesondere Finanz- und Rechtsangelegenheiten inklusive Vergaberecht und Drittmitteladministration, Personalwesen und die Bereitstellung der räumlichen und technischen Infrastruktur sowie Veranstaltungsmanagement zuständig.  Zu dem Aufgabenbereich der Verwaltung gehört es auch, dass die Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung auch im Institut selbst umgesetzt werden. Verwaltungsdirektor ist Jakob Meyer.
  • Forschungsprogramm: Das Forschungsprogramm des IASS umfasst alle wissenschaftlichen Arbeiten und Aktivitäten am IASS. Das Forschungsprogramm ist gegenwärtig in fünf Bereiche unterteilt: Transformation von Energiesystemen, Luftqualität im Kontext des globalen Wandels, Nachhaltigkeits-Governance, Technologischer Wandel und gesellschaftliche Transformationen im Anthropozän sowie Ökonomie und Kultur. Die Forschungsbereiche und die Verwaltung werden von der Querschnittseinheit zu Transdisziplinarität und Transformation unterstützt, die sich der theoretischen und methodischen Weiterentwicklung des Forschungsansatzes des IASS widmet.
  • Die Stabsstelle Presse und Kommunikation ist für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Außenkommunikation des Instituts verantwortlich.