Archive 2015

Dialog: Wie geht es weiter in der globalen Governance der Ozeane?

28.09.2015

Das IASS hat sich das Thema „Governance der Hohen See“ als einen von mehreren Forschungsschwerpunkten gesetzt. Ziel der IASS-Forscher ist es unter anderem, mit Partnern aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft umfassende Empfehlungen für ein neues Implementierungsabkommen und dessen Umsetzung zu erarbeiten und diese in die nationalen und globalen Entscheidungsprozesse einzubringen.

In Zusammenarbeit mit dem Kieler Exzellenzcluster ‘Ozean der Zukunft’ hat das IASS im Januar 2014 einen ersten nationalen Dialog zur Meeres-Governance gestartet. Vorrangiges Ziel dieser… Weiterlesen

Fachgespräch: Energiewende als Entwicklungschance im 21. Jahrhundert

29.09.2015
Das Jahr 2015 gilt als wegweisendes „Gipfeljahr“ … Weiterlesen

Side Event: “Towards sustainable energy security in a water-constrained world”

05.10.2015
In October 2015, South Africa will become the sixth country, and the first... … Weiterlesen

Conference: Deep-Sea Mining

07.10.2015 bis 09.10.2015
The world’s first deep-sea mine will open in 2018 in the waters off Papua New Guinea … Weiterlesen

Conference: The Local Level in Multi-level Climate and Energy Governance

13.10.2015
The global process of urbanisation and the importance of city-level action... … Weiterlesen

Conference: Bioenergy and Development

19.10.2015 bis 20.10.2015
Bioenergy is a fast-growing sector, but experiences have been mixed and there are conflicting messages about the potential for different sources... … Weiterlesen

Expert Consultation: Shifting Decision Culture Through the Stakeholder

22.10.2015
Shifting negotiation and decision culture through enhanced awareness... … Weiterlesen

High-Level Event: Follow-up and Review of the Post-2015 Development Agenda

02.11.2015
In collaboration with UN Habitat, UNEP, Landesa, the Global Land Indicators... … Weiterlesen

Diskussion: Was Geo- und Klimawissenschaftler von der UN-Klimakonferenz in Paris erwarten

04.11.2015

Das Eis schmilzt, der Meeresspiegel steigt, extreme Unwetter nehmen zu. Die Auswirkungen des Klimawandels sind deutlich spür- und erlebbar – nicht nur auf den pazifischen Inseln sondern auch in New York oder Brandenburg. Bis zum Ende des Jahrhunderts sollte die Temperatur um höchstens zwei Grad ansteigen, damit der Wandel nicht zur Katastrophe wird. Dazu ist eine deutliche Reduktion klimaschädlicher Gase wie Kohlendioxid nötig, der Abschied von fossilen Brennstoffen das Gebot der Zeit. Doch die läuft unerbittlich, die erforderlichen Maßnahmen hinken hinterher. Ist das Ziel noch erreichbar… Weiterlesen

Round Table: „CO2 Recycling – Option für Politik und Gesellschaft?“

09.11.2015

CO2 Recycling – Option für Politik und Gesellschaft?
Ein Dialog zu „Carbon Capture and Utilization“ (CCU) – Technologien
9. November 2015 – IASS Potsdam

Schon seit fast 50 Jahren verfolgt die chemische Forschung die Idee, das Molekül und Treibhausgas CO2 als Rohstoff nutzbar zu machen. Seit den Ölkrisen der 1970er Jahre und insbesondere in den letzten Jahren, seitdem der Klimawandel in den öffentlichen Fokus gerückt ist, werden Technologien entwickelt, die CO2 als Kohlenstoffquelle erschließen können, sogenannte… Weiterlesen

Seiten