Frische Luft und Prima Klima – Strategien mit Schwerpunkt für Umweltschutz, Luftreinhaltung und Stadtentwicklung

Date: 
Do, 05/15/2014

Die strategische Stadtentwicklung legt bereits heute den Grundstein für die zukünftige Entwicklung in vielen Bereichen wie z.B. Mobilität, Energie, Wohnen, oder Flächennutzung. All diese Bereiche sind in der Regel auch direkt oder indirekt mit Emissionen von CO2 und Luftschadstoffen verbunden. Strategische Stadtentwicklung ist daher nicht nur für Luftqualität und Klimaschutz auf hohem Niveau entscheidend, sondern dient insbesondere auch dazu künftigen Herausforderungen bestmöglich begegnen zu können. Darüber hinaus liegt die Verantwortung für geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der konkreten Vorgaben des Immissionsschutzes oft direkt bei den Städten und Gemeinden. Für eine nachhaltige und langfristige Verbesserung der Umwelt und Lebensqualität in Städten ist daher eine Verknüpfung der Strategien für die Luftreinhaltung mit einer strategischen Stadtentwicklung notwendig. Detaillierte Modellrechnungen können hierbei als Entscheidungshilfe für die Kommunen dienen.

Ziel des Workshops ist der Informationsaustausch zwischen Wissenschaft, städtischen Partnern und Entscheidungsträgern (Politik, Verwaltung) auf nationaler bzw. europäischer Ebene, sowie eine Anpassung des Forschungsprogramms des IASS und anderer wissenschaftlicher Einrichtungen an die konkreten Bedürfnisse der Städte. Daneben dient dieser Workshop dem Erfahrungsaustausch zu strategischen Planungsansätzen und -methoden.

Kontakt: